Das Unternehmen

Die ZVEI-Landesstelle Bayern ist regionales Bindeglied innerhalb des Gesamtverbandes hin zur Zentrale und den nach Produktgruppen gegliederten Fachverbänden. Ihr obliegt die Wahrung der gemeinsamen Interessen der bayerischen Elektro- und Elektronikindustrie und ihres Verbandes im Freistaat. Übergeordnete bayerische Belange werden u.a. auch in Zusammenarbeit mit der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. behandelt. Die Landesstelle hat rund 200 Mitgliedsunternehmen.


Unser gesellschaftliches Engagement

Der ZVEI vertritt die wirtschafts-, technologie- und umweltpolitischen Interessen der deutschen Elektroindustrie auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene. Er informiert gezielt über die wirtschaftlichen, technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen für die Elektroindustrie in Deutschland. Der ZVEI fördert die Entwicklung und den Einsatz neuer Technologien durch Vorschläge zur Forschungs-, Technologie-, Umweltschutz-, Bildungs- und Wissenschaftspolitik.

Branche:

Region:

Oberbayern

Kontakt

ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. - Landesstelle Bayern
Max-Joseph-Straße 5
80333 München
Ihr Ansprechpartner
Dr. Peter J. Thelen
Geschäftsführer

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

image/svg+xml Kunden-Lieferanten-Beziehungen

ZVEI Code of Conduct

Ziele und Maßnahmen

Die gesellschaftliche Verantwortung wird auch für die Elektro- und Elektronikindustrie immer wichtiger. In der Folge sind Unternehmen mit vielen verschiedenen Kodizes konfrontiert. Der ZVEI hat daher einen eigenen Code of Conduct zur gesellschaftlichen Verantwortung entwickelt. Der ZVEI Code of Conduct orientiert sich an international etablierten Maßstäben und deckt alle relevanten Themen ab.

Wer profitiert?

Er soll Unternehmen und Firmen als Muster dienen, gegenüber Kunden eigene Erklärungen abzugeben oder von Lieferanten entsprechende Erklärungen einzufordern. Der ZVEI wünscht sich, dass sich möglichst viele Unternehmen zu diesem Code bekennen. Die Unternehmen des ZVEI-Vorstandes haben dies mit einem eigenen Beschluss bekräftigt.

image/svg+xml Umwelt und Klima

Energieeffizienzpakt Bayern

Ziele und Maßnahmen

Die bayerische Energieagentur ENERGIE INNOVATIV hat mit dem ZVEI und anderen Verbänden, Einrichtungen und Organisationen gemeinsam den „Energieeffizienzpakt Bayern“ erarbeitet und am 30.07.2013 unterschrieben. Der Pakt zeigt die Bedeutung von Energieeffizienz, die Herausforderungen und Ansatzpunkte für die Steigerung sowie über 200 konkrete Vorhaben und Projekte mit Bezug auf Energieeffizienz auf.

Wer profitiert?

Der Umbau der Energieversorgung ist nicht nur Aufgabe von Politik und Wirtschaft, sondern der gesamten Gesellschaft. Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Forschung, Kirchen, kommunale Spitzenverbände, Umweltvertreter, Wohnungs- u. Immobilienverbände, also der breite Kreis der Gesellschaft in Bayern stehen zur Steigerung der Energieeffizienz als wesentlichen Beitrag zum Gelingen des Energiebaums.

Umweltpakt Bayern

Ziele und Maßnahmen

Der Umweltpakt Bayern ist eine Kooperation zwischen Bayerischer Staatsregierung und Bayerischer Wirtschaft. Ziel ist der nachhaltige Schutz unserer Lebensgrundlagen über ein freiwilliges und zuverlässiges Miteinander. Schwerpunkte sind Energieeffizienz, E-Mobilität, Umwelttechnik, Umwelt-Managementsysteme, Integrierte Produktpolitik, Ressourceneffizienz und energetische Gebäudesanierung.

Wer profitiert?

Am Umweltpakt Bayern nehmen über 5.500 bayerische Unternehmen aller Größen und Sektoren teil. Er bietet den Unternehmen einen Anreiz zur Entwicklung von Innovationen, um frühzeitig Risiken für die Umwelt zu minimieren und zu verhindern. Der Umweltpakt zeigt: Mehr Umweltschutz muss nicht automatisch mehr Bürokratie bedeuten.

Weiterführende Informationen

http://www.stmug.bayern.de/umwelt/wirtschaft/

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.