Das Unternehmen

Das gemütliche und komfortable Gutshofhotel Winkler Bräu kann stolz auf eine über 500jährige Tradition herzlicher bayerischer Gastfreundschaft zurückblicken. In unserer Brauerei wird Qualität groß geschrieben – das Reinheitsgebot ist für uns nicht nur ein historisches Dokument, sondern gilt als Maßstab für die Herstellung unserer ausgezeichneten Bierbesonderheiten.


Unser gesellschaftliches Engagement

Branche:

Nahrung und Genuss

Region:

Oberpfalz

Kontakt

Winkler Bräu, Privatbrauerei und Gutshofhotel
St.-Martin-Straße 6
92355 Lengenfeld
Ihr Ansprechpartner

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

image/svg+xml Kunden-Lieferanten-Beziehungen

Gold im Wettbewerb Bayerische Küche

Ziele und Maßnahmen

Ziel des Wettbewerbs ist die Stärkung der regionalen bayerischen Küche. Gaststätten und Restaurants die ausgezeichnet werden, legen nachweislich Wert auf: Warenherkunft und Qualitätsprodukte aus der Region, Speisenangebot aus frischen und saisonalen Zutaten, gegendtypische Spezialitäten, Pflege bayerischer Wirthaustradition und Gastlichkeit

Wer profitiert?

Unsere Gäste und die gesamte Region

Weiterführende Informationen

http://www.stmelf.bayern.de/landwirtschaft/003253/

Total-Quality-Management

Ziele und Maßnahmen

Qualität ist fester Bestandteil unserer Firmenphilosophie. Wir führen unsere unternehmen deshalb nach den prinzipien des Total-Quality-Managements (TQM)

Wer profitiert?

Unsere Gäste, Kunden,Mitarbeiter, der Standort und das Unternehmen.

image/svg+xml Umwelt und Klima

Ökologie

Ziele und Maßnahmen

Aktive Teilnahme im Arbeitskreis Umwelt des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes, 2004 Umweltauszeichnung des DEHOGA in Gold

Wer profitiert?

Unsere Kunden, die gesamte Region

Regionale Produkte

Ziele und Maßnahmen

Wir legen Wert darauf, genau zu wissen,was wir unseren Gästen vorsetzen. Wir verwenden nur frisches Fleisch von Züchtern aus der Region und unterstützen Projekte wie Jura Distl Lamm und Oberpfälzer Rotvieh aus Tännesberg. Wild wie z.B. Hirsch, Reh, Wildschwein oder Fasan, kommt aus heimischen Revieren. Kräuter und Blumen ziehen wir selbst in unserem Gutshofgarten.

Wer profitiert?

Unsere Gäste, Lieferanten, Mitarbeiter und der gesamte Standort

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.