Das Unternehmen

Unser aus einem 1926 gegründeten Kleinbetrieb gewachsenes Unternehmen ist seit 1948 Partner der europäischen Automobilindustrie. Mit rund 500 Mitarbeitern entwickeln und produzieren wir Systeme, Komponenten sowie Bauteile aus Stahl und Aluminium. Den sich ständig ändernden Herausforderungen an aktuelle Fahrzeugkonzepte, insbesondere vor dem Hintergrund der aktuellen CO2-Diskussion, begegnen wir mit innovativen Leichtbaukonzepten.


Unser gesellschaftliches Engagement

Branche:

Metall- und Elektro-Industrie

Region:

Unterfranken

Kontakt

Waldaschaff Automotive GmbH
Fabrikstraße 6
63857 Waldaschaff
Ihr Ansprechpartner

Weitere Links
www.waldaschaffautomotive.de

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

Arbeitsmarkt und Soziales

Auftragsvergabe an Behindertenwerkstätten

Ziele und Maßnahmen

Waldaschaff Automotive GmbH bestellt regelmäßig und nachhaltig verschiedene Produkte, die in unterschiedlichen Behindertenwerkstätten hergestellt werden.

Wer profitiert?

Es profitieren die teilweise schwer behinderten Mitarbeiter der Werkstätten durch ein geregeltes Einkommen und einen festen Tagesablauf.

Berufswegekompass

Ziele und Maßnahmen

Waldaschaff automotive GmbH gehört zu den Ausstellern beim Berufswegekompass der Aschaffenburger IHK-Wirtschaftsjunioren. Wir bieten dort interessierten Schülern, die in den nächsten Jahren die Schule verlassen, Berufseinsteigern und deren Eltern Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten und beruflichen Perspektiven in der Metall- und Elektroindustrie.

Wer profitiert?

Interessierte Jugendliche können sich direkt bei den ausstellenden Firmen über die angebotenen Ausbildungsberufe informieren und die ausbildenden Firmen kommen in den direkten Kontakt mit potenziellen Bewerbern.

Weiterführende Informationen

www.berufswegekompass.net

Mitarbeiterstamm wird auch in Krisenzeiten weitgehend erhalten

Ziele und Maßnahmen

Für Waldaschaff Automotive GmbH ist es ein Bestreben, für alle Mitarbeiter sichere Arbeitsbedingungen zu schaffen. So wurde beispielsweise während der weltweiten Wirtschaftskrise 2008/2009 bei Waldaschaff Automotive GmbH durch Ausnutzung intelligenter Arbeitszeitregelungen und der gesetzlichen Möglichkeiten, insb. der Kurzarbeit, betriebsbedingte Kündigungen vermieden.

Wer profitiert?

Waldaschaff Automotive GmbH schafft für alle Mitarbeiter sichere Arbeitsbedingungen und bildet dadurch die Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Schülerpraktika

Ziele und Maßnahmen

Ein Schülerpraktikum ist eine gute Möglichkeit, erste praxisnahe Eindrücke eines Berufes zu gewinnen. Waldaschaff Automotive GmbH öffnet für Jugendliche verschiedene Bereiche des Unternehmens, um zu vermitteln, wie sich die einzelnen Berufsbilder im Alltag darstellen.

Wer profitiert?

Die Schüler erhalten erste Einblicke in den Berufsalltag der einzelnen Ausbildungsberufe und können so abwägen, ob der gewählte Ausbildungsberuf ihren Fähigkeiten und Neigungen entspricht. Das Unternehmen wiederum stellt so Kontakt zu potenziellen neuen Auszubildenden her.

Studentische Praktika

Ziele und Maßnahmen

Bei vielen Studiengängen sind ein oder mehrere Praktika Voraussetzung. Ein Praktikum bietet den Studenten die Möglichkeit, einen kleinen Einblick in das Berufsleben zu gewinnen. Wir ermöglichen den Studenten, eines dieser Praktika in unserem Unternehmen zu absolvieren. Sie machen so die ersten Erfahrungen in der Praxis und erhalten einen ersten Einblick in den beruflichen Alltag.

Wer profitiert?

Die Studenten sammeln erste praktische Erfahrungen und das Unternehmen kommt so mit möglichen Nachwuchskräften in Kontakt.

image/svg+xml Bildung

Betriebliche Ausbildung

Ziele und Maßnahmen

Wir engagieren uns als Ausbildungsunternehmen für die Zukunft junger Menschen aus der Region. Wir bilden regelmäßig je 1 – 3 Auszubildende in den Berufen Industriekauffrau/-mann, Fachinformatiker/in, Technische/r Zeichner/in, Mechatroniker/in, Industriemechaniker/in, Maschinen- und Anlagenführer/in und Technische/r Produktdesingner/in aus, auch in der betriebsinternen Ausbildungswerkstatt.

Wer profitiert?

Durch die betriebliche Ausbildung bieten wir vielen jungen Menschen berufliche Perspektiven in ihrer Heimat. Damit leisten wir auch einen wichtigen Beitrag für den regionalen Arbeitsmarkt. Die Qualität der Ausbildung wird durch gute Prüfungsergebnisse bestätigt.

Firmeninterne Englischkurse

Ziele und Maßnahmen

Seit 2012 führt die Waldaschaff Automotive GmbH firmeninterne Englischkurse für Ihre Mitarbeiter durch. Ziel ist die Förderung der Sprachkompetenz hin zum sicheren Umgang mit der Fremdsprache.

Wer profitiert?

Es ergeben sich Vorteile sowohl für die Teilnehmer, was den Umgang mit englischsprachigen Kontakten angeht, als natürlich auch für das Unternehmen durch eine effizientere Abwicklung, Kostenersparnis aufgrund einer geringeren Anzahl von Nachfragen und durch zufriedenere Mitarbeiter, die das Rüstzeug zur Ausübung ihrer Tätigkeit beherrschen.

Kooperation mit der Hochschule Landshut im dualen Studiengang „Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik“

Ziele und Maßnahmen

Unser Unternehmen begegnet den Herausforderungen an Fahrzeugkonzepte mit innovativen Leichtbaukonzepten. Um an diesem Thema innovativ und zukunftsorientiert zu arbeiten, bilden wir auf diesem Gebiet Studierenden im Studiengang „Automobil- und Nutzfahrzeugtechnik“ innerbetrieblich und an der Hochschule Landshut aus. Der Studiengang bietet beste Chancen auf einen Berufseinstieg in dieser Branche.

Wer profitiert?

Die Studenten setzen in der vorlesungsfreien Zeit, während des Praxissemesters und im Rahmen Ihrer Bachelor-Arbeit, ihre erworbenen theoretischen Kenntnisse in unserem Unternehmen fachbezogen ein und steigern durch die Verzahnung von Theorie und Praxis ihre persönliche Kompetenz. Die Waldaschaff Automotive GmbH sichert sich dadurch ihre Fachkräfte von Morgen.

Weiterführende Informationen

www.fh-landshut.de

Mitarbeit in IHK Prüfungsausschüssen

Ziele und Maßnahmen

In den Prüfungsausschüssen wirken weit über 800 Damen und Herren aus den der IHK Aschaffenburg zugehörigen Betrieben mit. Auch aus unserem Unternehmen sind mehrere Fach- und Führungskräfte in verschiedenen Prüfungsgremien aktiv.

Wer profitiert?

Durch den Einsatz betrieblicher Fach – und Führungskräfte in derartigen Gremien ist gewährleistet, dass Prüfungen in Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen unter Praxisbezug stattfindet. Hierdurch profitiert die Bildungseinrichtung, aber auch das Unternehmen, da hierdurch in den Unternehmen die Transparenz über die Wertigkeit von Bildungsabschlüssen verbessert wird.

Weiterführende Informationen

www.aschaffenburg.ihk.de

Teilqualifizierung zum Maschinen- und Anlagenführer

Ziele und Maßnahmen

Der Fachkräftemangel in der M+E Branche ist in aller Munde: Neben Ingenieuren stehen auch Facharbeiter nicht mehr in ausreichender Zahl zur Verfügung. Mit der Teilqualifizierung zum Maschinen- und Anlagenführer in Kooperation mit dem Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft und dem Berufsfortbildungszentrum wenden wir ein Erfolg versprechendes und schnelles Instrument gegen den Fachkräftemangel an.

Wer profitiert?

Die Teilqualifizierung eröffnet an- und ungelernten Arbeitnehmern aus unserem Unternehmen neue Einsatzmöglichkeiten unterhalb der Facharbeiterebene. Bereits mit der ersten Teilqualifizierung kann die Fachkraft in der betrieblichen Praxis effektiv eingesetzt und den steigenden Anforderungen im Arbeitsablauf besser gerecht werden.

image/svg+xml Familie

Plattform Betreuung

Ziele und Maßnahmen

Der Ausfall einer Pflegeperson, einer Tagesmutter oder die Schließung von Kindergärten und Betreuungseinrichtungen während der Ferienzeit sind große Belastungen für die ganze Familie. Das gilt auch für einen plötzlichen Pflegefall. Hier hilft die Plattform Betreuung: Sechs Service-Punkte in Bayern vermitteln täglich von 05:00 Uhr bis 22:00 Uhr Angebote zur Überbrückung der Betreuungsengpässe.

Wer profitiert?

Bayernweit ermöglichen über 1000 Unternehmen der bayerischen M+E-Industrie die Inanspruchnahme des kostenfreien Vermittlungsservices. Weit über 400.000 Beschäftigten in ganz Bayern steht so ein schneller Zugang zu geeigneten Betreuungsangeboten offen.

Weiterführende Informationen

http://www.plattform-betreuung.de/pb/

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Ziele und Maßnahmen

Individuell verschiedene Arbeitszeitmodelle sind bei Waldaschaff Automotive GmbH gegeben. Flexible Teil- oder Gleitzeitmodelle sowie die Aternative Home-Office versuchen wir weitgehend unseren Mitarbeitern zu ermöglichen.

Wer profitiert?

Die Mitarbeiter schaffen so einen gesunden Ausgleich zwischen Beruf und Familie und das Unternehmen profitiert so von seinen zufriedeneren Mitarbeitern.

image/svg+xml Gesundheit

Arbeitssicherheit und Gesundheitsmanagement

Ziele und Maßnahmen

Für Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit gelten bei Waldaschaff Automotive GmbH intern verbindliche Standards. Mit unternehmenseigenen Reporting-Tools gelingt es, die Maßnahmen zum Arbeits- und Gesundheitsmanagement noch besser zu steuern und damit zu optimieren.

Wer profitiert?

Arbeitsunfälle werden vermieden und Fehlzeiten dadurch reduziert. Hiervon profitieren sowohl der Mitarbeiter als auch das Unternehmen.

Betriebliches Wiedereingliederungsmanagement

Ziele und Maßnahmen

Ziel ist es den Ursachen von Arbeitsunfähigkeitszeiten eines Arbeitnehmers gemeinsam nachzugehen, nach Möglichkeiten zu suchen, künftige Arbeitsunfähigkeitszeiten zu vermeiden oder zumindest zu verringern, Rehabilitationsbedarfe zur Sicherung der Erwerbsfähigkeit der Arbeitnehmer frühzeitig zu erkennen und entsprechende Rehabilitationsmaßnahmen rechtzeit einzuleiten.

Wer profitiert?

Das BEM nutzt sowohl dem einzelnen Arbeitnehmer als auch dem Arbeitgeber und den Sozialversicherungssystemen.

image/svg+xml Kunden-Lieferanten-Beziehungen

Zertifiziertes Qualitätsmanagement

Ziele und Maßnahmen

Mit der Umsetzung eines nach der DIN EN ISO 9001, der ISO/TS 16949, der DIN EN ISO 14001 sowie der OHSAS18001 zertifizierten Qualitätsmanagementsystems, das auf die internen operativen und technischen Abläufe fokussiert ist, hat die Waldaschaff Automotive GmbH die Basis für kontinuierliche Verbesserungen der Qualität geschaffen.

Wer profitiert?

Durch stetige Prozessoptimierungen positioniert sich das Unternehmen mit seinen hohen Qualitätsstandards erfolgreich am Markt und überzeugt durch seine Kompetenz.

image/svg+xml Mitarbeiter

Arbeitnehmerjubiläen

Ziele und Maßnahmen

Die Waldaschaff Automotive GmbH organisiert in regelmäßigen Abständen Jubilarfeiern für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die seit 25- oder 40 Jahren im Unternehmen tätig sind. Der langjährigen Treue zum Unternehmen soll dadurch zusätzlich Dank verliehen werden.

Wer profitiert?

Die gemeinsamen Veranstaltungen fördern die Kontakte zwischen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterin und es ist eine schöne Gelegenheit, sich außerhalb des Tagesgeschäftes kennen zu lernen.

Betriebliche Altersversorgung

Ziele und Maßnahmen

Zur Verbesserung der individuellen Altersvorsorge besteht für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Waldaschaff Automotive GmbH individuell die Möglichkeit, gegen Verzicht auf Gehaltsbausteine eine Pensionszusage zu erhalten.

Wer profitiert?

Der Mitarbeiter tut so gezielt etwas für seine Altersvorsorge und spart dabei noch Steuer und Sozialabgaben in der Ansparphase. Auch das Unternehmen spart dadurch einen gewissen Teil seiner Lohnnebenkosten ein.

image/svg+xml Standort und Region

Kooperation mit der Ortsfeuerwehr

Ziele und Maßnahmen

Die Waldaschaff Automotive GmbH hat eine eigene Werksfeuerwehr, welche im Bedarfsfall auch die örtliche Feuerwehr unterstützt bzw. von der örtlichen Feuerwehr unterstützt wird. Viele werksinterne Einsätze können so vom unternehmenseigenen Personal durchgeführt werden. Ebenso fördert die Waldaschaff Automotive GmbH die Ortsfeuerwehr Waldaschaff durch finanzielle Mittel.

Wer profitiert?

Durch die Kooperation profitieren sowohl die örtliche Feuerwehr als auch das Unternehmen.

Mitgliedschaft in der IHK Vollversammlung

Ziele und Maßnahmen

Die Vollversammlung der IHK Aschaffenburg bildet die oberste Instanz der Kammer und hat die Richtlinien der IHK-Arbeit zu bestimmen. Sie kann und soll Fragen, die die regionale Wirtschaft berühren, in eigener Regie und in eigener Verantwortung wahrnehmen. Gegenüber der Politik und der Verwaltung ist sie das Sprachrohr und der Sachwalter aller Gewerbebetriebe in der Region.

Wer profitiert?

Von der Arbeit der IHK Vollversammlung profitieren alle der IHK Aschaffenburg angehörigen Betriebe der Region.

Weiterführende Informationen

www.aschaffenburg.ihk.de

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.