Das Unternehmen

Als Landesinnungsverband vertreten wir die Interessen des bayerischen Zimmererhandwerks und Holzbaugewerbes. Wir unterstützen unsere 1300 Mitgliedsunternehmen durch gemeinsame Marketing- u. Öffentlichkeitsarbeit, hochwertige Beratung u. Fortbildung in Technik, Betriebsführung und Rechtsfragen sowie Tarifverhandlungen mit angemessenen Ergebnissen. Unsere Ziele sind eine höhere Holzbauquote im Wohnungs-, Gewerbe- und Öffentlichen Bau – oder besser ausgedrückt: die Schaffung einer Holzbaukultur.


Unser gesellschaftliches Engagement

Als Mitglied der Bayerischen Klima-Allianz kämpfen wir aktiv für besseren Klimaschutz. Das bedeutet konkret: viel Aufklärungsarbeit über die Rolle des Bauens und der Gebäude als CO2-Erzeuger, über die beiden Schlüsselthemen „Heizenergiebedarf“ und „Lebenszyklusbilanz“ sowie über Strategien, die CO2-Bilanz auf beiden Ebenen derart zu verbessern, das durch das Bauen und die Nutzung von Gebäuden die bayerischen CO2-Emissionen nicht steigern, sondern sogar sinken.

Video

Ausbildung

Branche:

Handwerk

Region:

Oberbayern

Kontakt

Verband der Zimmerer- und Holzbauunternehmer in Bayern e.V.
Eisenacherstrasse 17
80804 München
Ihr Ansprechpartner
Rechtsanwalt Alexander Habla
Hauptgeschäftsführer
Weitere Links
Netzwerk Forst & Holz

Innungen

Über uns

Berufsbild

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

image/svg+xml Umwelt und Klima

Partner der Bayerischen Klima-Allianz

Ziele und Maßnahmen

Die Partner der Bayerischen Klima-Allianz & die Bayerische Staatsregierung verfolgen ehrgeizige Klimaschutzziele, z.B. das Bewusstsein für das Thema Klimaschutz zu stärken, breit angelegte Informationen bereitzustellen, Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen u. dabei möglichst viele gesellschaftl. Gruppen einzubeziehen sowie zu gemeinsamen Aktionen im Sinne eines nachhaltigen Klimaschutzes anzuregen.

Wer profitiert?

Es sollen Projekte entstehen, die das Verständnis für einen nachhaltigen Umgang mit knappen Ressourcen wecken und klimafreundliches Verhalten fördern. Mehrmals pro Jahr treffen sich die Partner, um gemeinsame Projekte zu besprechen, die Bayerische Klimawoche vorzubereiten und Kontakte zu knüpfen.

Weiterführende Informationen

http://www.klima-allianz.bayern.de/index.htm

Teilnahme am Umweltpakt Bayern

Ziele und Maßnahmen

Der Umweltpakt Bayern ist eine Kooperation zwischen Bayerischer Staatsregierung und Bayerischer Wirtschaft. Ziel ist der nachhaltige Schutz unserer Lebensgrundlagen über ein freiwilliges und zuverlässiges Miteinander. Schwerpunkte sind Energieeffizienz, E-Mobilität, Umwelttechnik, Umwelt-Managementsysteme, Integrierte Produktpolitik, Ressourceneffizienz und energetische Gebäudesanierung.

Wer profitiert?

Am Umweltpakt Bayern nehmen über 5.500 bayerische Unternehmen aller Größen und Sektoren teil. Er bietet den Unternehmen einen Anreiz zur Entwicklung von Innovationen, um frühzeitig Risiken für die Umwelt zu minimieren und zu verhindern.

Weiterführende Informationen

http://www.stmug.bayern.de/umwelt/wirtschaft/

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.