Das Unternehmen

Im Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e. V. (VDV) sind Unternehmen des Öffentlichen Personennahverkehrs und des Schienengüterverkehrs organisiert. Dem VDV gehören rund 550 ordentliche - sowie über 50 außerordentliche Mitglieder an. 60 Mitgliedsunternehmen gehören der Landesgruppe Bayern an.


Unser gesellschaftliches Engagement

Unsere Mitgliedsunternehmen sorgen für eine umweltverträgliche Mobilität von Menschen und Gütern. In unseren Verkehrsmitteln befördern wir bayernweit über eine Milliarde Fahrgäste pro Jahr. Damit entlasten wir die Straßen täglich von rund zwei Millionen PKW-Fahrten. Im Schienengüterverkehr werden jährlich mehr als 50 Millionen Tonnen umgeschlagen. Als Arbeitgeber bieten unsere Betriebe allein in Bayern rund 8.500 Mitarbeitern interessante und regional gebundene Arbeitsplätze. Zudem bilden die bayerischen Verkehrsunternehmen in über 40 Ausbildungsberufen aus (mehr unter www.vdv-karriere.de). Durch die Vergabe von Betriebsleistungen an private und lokal ansässige Omnibusunternehmen sichern unsere Unternehmen auch bei diesen i.d.R. über Jahre hinweg Einkommen und Beschäftigung.

Downloads

VDV-Jahresbericht 2010/2011 / 3 MB Imagebroschüre des VDV, Juni 2011 / 8 MB Broschüre: Busse & Bahnen für eine Nachhaltige Mobilität / 2 MB Busse & Bahnen in Deutschland. Leitbild »Nachhaltige Mobilität« - Unser Beitrag für eine nachhaltige Entwicklung / 152 KB

Branche:

Transport und Logistik

Region:

Oberbayern

Kontakt

VDV - Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e. V., Landesgruppe Bayern
Emmy-Noether-Str. 2
80287 München
Ihr Ansprechpartner
Gerrit Poel
Geschäftsführer
Weitere Links
VDV Landesgruppe Bayern

Das Karriereportal des VDV

Ombudsstelle Nahverkehr Bayern

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

image/svg+xml Umwelt und Klima

Partner der Industrie bei der Erprobung innovativer Antriebssysteme

Ziele und Maßnahmen

Als Partner der Industrie testen wir im laufenden Betrieb neu entwickelte Antriebssysteme wie z.B. die Hybridtechnik und leisten so einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung umweltschonender Mobilität.

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.