Das Unternehmen

Der Verband der Bayerischen Entsorgungsunternehmen e.V. (VBS) vertritt seit 1973 die Privatunternehmen der mittelständisch geprägten bayerischen Entsorgungsbranche. Über 250 Firmen sind als ordentliches oder förderndes Mitglied im VBS engagiert. Wir streben eine positive, von Vertrauen getragene Zusammenarbeit mit der Staatsregierung, den Behörden sowie den Kommunen an, um so umsetzbare und finanzierbare Lösungen für einen nachhaltigen Umgang mit Abfällen weiterzuentwickeln.


Unser gesellschaftliches Engagement

Wir engagieren uns für Rechtsnormen und Vergabekriterien, die ein hohes Qualitätsniveau sicherstellen. Gemeinsam mit dem Bay. Städtetag, dem Bay. Landkreistag und dem Auftragsberatungszentrum Bayern haben wir Orientierungshilfen für öffentliche Ausschreibungen in der Entsorgungsbranche entwickelt, welche ökologische und soziale Qualitätskriterien enthalten. Der VBS strebt eine faire Entlohnung aller Mitarbeiter in der Entsorgungswirtschaft an. So haben wir uns erfolgreich für einen allgemeinverbindlichen Branchenmindestlohn und eine erhöhte Tarifbindung in den Reihen unserer Mitgliedsbetriebe eingesetzt. Schließlich sind engagierte und qualifizierte Mitarbeiter das wichtigste Kapital unserer Firmen. Unser Verband ist seit 2005 Teilnehmer am Umweltpakt Bayern.

Downloads

Orientierungshilfen für Öffentliche Ausschreibungen 2018 / 271 KB

Branche:

Transport und Logistik

Region:

Oberbayern

Kontakt

VBS e.V.- Verband der Bayerischen Entsorgungsunternehmen e.V.
Max-Joseph-Straße 5
80333 München
Ihr Ansprechpartner
Rüdiger Weiß
Geschäftsführer

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.