Das Unternehmen

Ganzheitliche Planung und individuelle Lösungen für Klimatechnik.
Seit 1968 planen, optimieren und warten wir bei Trane kältetechnische Anlagen für die perfekte Klimatisierung. Als Vertriebs- und Servicepartner von Trane in Südbayern bieten wir unseren Kunden das gesamte langjährige Know-How des Weltmarktführers mit Produkten aus eigener Hand. Unsere Produkte aus den Bereichen Klima- und Kältetechnik zeichnen sich besonders durch Energie-Effizienz und Langlebigkeit aus.


Unser gesellschaftliches Engagement

Als wachsendes und produzierendes Unternehmen im Mittelstand wissen wir wie wichtig der Umgang mit unserer Umwelt ist. Daher ist ein verantwortungsvoller Umgang mit unserer Natur und deren Ressourcen ein zunehmend immer wichtiger Punkt der in unserer Unternehmensvision fest verankert ist. Innovative Technologien helfen unseren Kunden, ihre Gebäude nachhaltig und wirtschaftlich zu betreiben. Unsere Vision ist, mit Technik die Lebensqualität nachhaltig zu erhöhen. Wir streben danach, unsere Werte im Unternehmehmensalltag zu leben: Zuverlässigkeit, Innovation, Mut, Glück am Arbeitsplatz.

Branche:

Dienstleistungen und freie Berufe

Region:

Oberbayern

Kontakt

TRANE Klima- und Kältetechnisches Büro GmbH
Pionierstraße 3
82152 Krailling
Ihr Ansprechpartner

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

Arbeitsmarkt und Soziales

Ausbildung und Praktikum bei Trane Roggenkamp

Ziele und Maßnahmen

Seit über 30 Jahren begleiten wir Auszubildende vom ersten Tag ihres Arbeitslebens. Wir bieten Ausbildungsplätze in den Bereichen Mechatroniker(in) für Kältetechnik, Systemelektroniker(in) und Kaufmann/-frau für Büromanagement an. In allen Ausbildungsbereichen des Unternehmens ermöglichen wir Schul- bzw. Ferienpraktika.

Wer profitiert?

Unsere technischen und kaufmännischen Azubis lernen von Profis auf höchstem Niveau. Sie profitieren vom offenen und produktiven Arbeitsklima in unserem Unternehmen und wachsen mit ihren Aufgaben.

Weiterführende Informationen

https://www.trane-roggenkamp.de/karriere.html

Beteiligung am Girls'Day

Ziele und Maßnahmen

Girls'Day ist Mädchen-Zukunftstag! An diesem Tag erleben Schülerinnen ab der 5. Klasse die Arbeitswelt in Technik, Handwerk, Ingenieur- und Naturwissenschaften oder lernen weibliche Vorbilder in Führungspositionen in Wirtschaft und Politik kennen.

Wer profitiert?

Die Teilnehmerinnen erfahren, wie spannend Naturwissenschaft und Technik sein können, aber auch Unternehmertum und "Führungskraft sein".

Weiterführende Informationen

http://www.girls-day.de/

Duales Studium

Ziele und Maßnahmen

In Kooperation mit verschiedenen Hochschulen bieten wir ein duales Studium in der Energie- und Gebäudetechnik an.

Wer profitiert?

Außerdem erhalten Studenten für ihre Bachelor- oder Masterarbeit zu den Themen Kältetechnik und Energiemanagement unsere volle Unterstützung beim Anfertigen ihrer Thesis durch unsere engagierten Mitarbeiter/innen aus dem Ingenieurbereich die Gelegenheit, mit unserer Produktentwicklung zusammenzuarbeiten.

Spenden & Sponsoring

Ziele und Maßnahmen

Wir sponsern verschiedene Sportvereine in unserer Region.

image/svg+xml Bildung

Deutschlandstipendium

Ziele und Maßnahmen

Wir sind Förderpartner des Deutschlandstipendiums in Kooperation mit der Hochschule München.

Wer profitiert?

Das Deutschlandstipendium fördert begabte und leistungsstarke Studierende mit einem monatlichen Betrag, der einkommensunabhängig vergeben wird. Die eine Hälfte der Unterstützung zahlen private Förderer, Unternehmen und Stiftungen, die andere Hälfte trägt der Bund.

image/svg+xml Familie

Erfolgsfaktor Familie

Ziele und Maßnahmen

Als Mitglied des Unternehmensnetzwerks "Erfolgsfaktor Familie" bekräftigen wir unser Engagement für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Deutschland. Für unser Engagement zur Familienfreundlichkeit haben wir 2016 die Urkunde „Erfolgsfaktor Familie“ vom Bundesministerium für Familie erhalten.

Wer profitiert?

Mitarbeiter und deren Familien

image/svg+xml Gesundheit

Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung

Ziele und Maßnahmen

Bei der täglichen Arbeit im Büro und auf der Baustelle spielt eine ergonomische Arbeitsweise eine sehr große Rolle. Neue Mitarbeiter, die bei Trane Roggenkamp mit Büro beginnen, haben daher Mitspracherecht bei der ergonomischen Gestaltung ihres Arbeitsplatzes. Vom handgelenksstützenden Mauspad bis zum höhenverstellbaren Schreibtisch ermöglichen wir, Arbeitsplätze aktiv und gesund zu gestalten.

Wer profitiert?

Die Techniker sind mit sicherer Arbeitskleidung inkl. Knieschonern und Sicherheitsschuhen ausgerüstet und bekommen Sicherheitsunterweisungen und Erste Hilfe Kurse von unserem Sicherheitsbeautragten des Unternehmens.

Sportförderung für Mitarbeiter

Ziele und Maßnahmen

Die Gesundheit unserer Mitarbeiter liegt mit Sportförderung im Kernfokus unseres Nachhaltigkeitskonzepts. Deshalb geben wir unseren Mitarbeitern die Möglichkeit an vielen sportlichen Aktivitäten teilzunehmen. Im Gewerbegebiet in Krailling gibt es während der Mittagspause im nahegelegenen Wald, viele Möglichkeiten sich mit dem Mountainbike oder auf dem „Trimm Dich Pfad“ auszutoben.

Wer profitiert?

Trane Roggenkamp fördert dabei viele Teilnahmen mit Prämien, Kostenübernahme und Zuzahlungen. Jahr für Jahr stellt Trane Roggenkamp z.B. aus seinem Team eine eigene Mannschaft beim Landkreislauf Starnberg. Einige Mitarbeiter bestreiten zum Beispiel jedes Jahr erfolgreich den Münchner Firmenmarathon und den Landkreislauf Starnberg.

image/svg+xml Kunden-Lieferanten-Beziehungen

Zertifiziertes Qualitätsmanagement

Ziele und Maßnahmen

Selbstverständlich entsprechen alle unsere Leistungen und Sicherheitsvorkehrungen weltweit gültigen Standards. Das bestätigt die Zertifizierung unseres Qualitätsmanagements nach DIN EN ISO 9001:2015.

Wer profitiert?

EN ISO 9001:2015 garantiert verantwortungsbewusstes Qualitätsmanagement. Unsere Kunden und Mitarbeiter profitieren von organisierten Abläufen, stabilen, dokumentierten Prozessen und konkret zugeordneten Verantwortlichkeiten.

image/svg+xml Mitarbeiter

Gesundheitsförderung

Ziele und Maßnahmen

Die Gesundheit unserer Mitarbeiter liegt uns besonders am Herzen. Deshalb bietet TRANE München seinen Mitarbeitern neben einem jährlichen Gesundheitstag auch alle zwei Jahre eine Gesundheitsvorsorge in Form eines kostenlosen Check-ups an. Zum Gesundheitsschutz gehört auch ein sicheres Arbeitsumfeld. Die Mitarbeiter werden im Hinblick auf Arbeitssicherheit regelmäßig geschult.

Wer profitiert?

Die Verhütung von Betriebsunfällen ist fester Bestandteil der Unternehmenskultur. Wir motivieren unsere Mitarbeiter durch monetäre Unterstützung von Vereins- oder Fitnesscenterbeiträgen sowie Prämien für diverse sportliche Aktionen. Durch ein ausgeglichenes Arbeitszeitmodell sorgen wir dafür, dass die Fitness im Alltag nicht zu kurz kommt.

image/svg+xml Umwelt und Klima

CO2-Ausgleich: Freiwillige Klimazertifikate

Ziele und Maßnahmen

Natürlich spielt bei unseren 45 Fuhrparkfahrzeugen, mit denen unsere Techniker täglich im Einsatz sind der CO²-Austoß eine bedeutende Rolle. Deshalb gleichen wir mit freiwilligen Umwelt- und Klimazertifikaten unsere Fuhrparkemissionen aus.

Wer profitiert?

Zum Ausgleich hat unser Unternehmen CO²-Emissionsrechte in Höhe von 300 Tonnen aus dem Bergwaldprojekt Schliersee und dem CER Biomasse-Klimaschutzprojekt Valdivia, Chile erworben und stillgelegt.

E-Mobility

Ziele und Maßnahmen

Seit 2016 gibt es zusätzlich zu unserem umweltfreundlichen Gebäudesystem auch eine E-Ladestation für Elektroautos und Fahrräder. Mit dem Strom, der von unseren Solarpanels auf dem Dach unseres Hallengebäudes erzeugt und gespeichert wird, werden die Fahrzeuge auf unserem Firmenparkplatz aufgeladen.

Wer profitiert?

Als passendes Fuhrparkfahrzeug wurde letztes Jahr das erste Elektrofahrzeug ein BMW I3 angeschafft, der für Fahrten in die Innenstadt und Kundentermine in der nähe flexibel von unseren Mitarbeitern genutzt wird.

Mitglied beim Umweltpakt Bayern

Ziele und Maßnahmen

Der Umweltpakt Bayern ist eine Kooperation zwischen Bayerischer Staatsregierung und Bayerischer Wirtschaft. Ziel ist der nachhaltige Schutz unserer Lebensgrundlagen über ein freiwilliges und zuverlässiges Miteinander. Schwerpunkte sind Energieeffizienz, E-Mobilität, Umwelttechnik, Umwelt-Managementsysteme, Integrierte Produktpolitik, Ressourceneffizienz und energetische Gebäudesanierung.

Wer profitiert?

Am Umweltpakt Bayern nehmen mehrere tausend bayerische Unternehmen aller Größen und Sektoren teil. Beteiligte Unternehmen setzen sich für die Entwicklung von Innovationen ein, um frühzeitig Risiken für die Umwelt zu minimieren und zu verhindern.

Weiterführende Informationen

http://www.umweltpakt.bayern.de

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.