Warning: array_unique() expects parameter 1 to be array, null given in /var/www/vhosts/wirtschaft-weiss-blau.de/httpdocs/wwb/front_content.php(964) : eval()'d code on line 182

Warning: sort() expects parameter 1 to be array, null given in /var/www/vhosts/wirtschaft-weiss-blau.de/httpdocs/wwb/front_content.php(964) : eval()'d code on line 183

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/vhosts/wirtschaft-weiss-blau.de/httpdocs/wwb/front_content.php(964) : eval()'d code on line 184

Das Unternehmen

textkonstrukte | marc fritzler - büro für textarchitektur _ gestartet 2001 ______ Themen_ Nachhaltigkeit, CSR, Umwelt, Energie / Klima __ Arbeiten_ Texte / Konzepte (Print, Online) für Nachhaltigkeitsberichte __ Erfahrung_ seit über 20 Jahren im Thema __ Referenzen_ Texte für rund 30 Nachhaltigkeits-, CSR-, Umweltberichte __ Kunden_ Agenturen, Unternehmen, Institutionen __ Mitglied_ u. a. Verein zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie, Umweltpakt Bayern, Initiative „Wirtschaft pro Klima“.


Unser gesellschaftliches Engagement

textkonstrukte | marc fritzler praktiziert Umwelt- und CSR-Management seit der Bürogründung (2001). Es dürfte das erste Text-Redaktionsbüro sein, das ein nachhaltiges Büro-Leitbild sowie Büro-Leitsätze für den öko-sozialen Einkauf, das Engagement und Umweltmanagement hat (siehe Links). Weitere Beispiele aus jüngerer Zeit_ Teilnehmer am Umweltpakt Bayern (seit 2010) sowie des München für Klimaschutz Clubs (seit 2010) __ Unterzeichnung des Manifests Globales Wirtschaftsethos (2010) __ Mitglied im Verein zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie (seit 2013). Ausführlich informiert das Kapitel \"Büro.Ethik\" im textkonstrukte | büro.buch unter textkonstrukte.de - CSR-Infos ferner auf twitter.com/textkonstrukte

Downloads

textkonstrukte | dienstleistungskatalog 2015 / 574 KB

Branche:

Druck, Medien, Kommunikation

Region:

Oberbayern

Kontakt

textkonstrukte | marc fritzler - büro für textarchitektur
Lipperheidestraße 27
81245 München
Ihr Ansprechpartner
Titel Marc Fritzler
Journalist, Textarchitekt, Autor
Weitere Links
Büro.Leitbild

Büro.Ethik

Büro.Leitsätze

Büro.Programm

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

Arbeitsmarkt und Soziales

textkonstrukte | büro.leitsätze engagement

Ziele und Maßnahmen

textkonstrukte | marc fritzler definiert in diesem Dokument die Grundsätze seines ehrenamtlichen, freiwilligen Engagements für das Gemeinwohl.

Wer profitiert?

Das Büro und sein Umfeld (Gesellschaft).

Weiterführende Informationen

https://textkonstrukte.de/buerobuch/seite_02_04.html

textkonstrukte | büro.richtsätze menschenrechte

Ziele und Maßnahmen

textkonstrukte | marc fritzler hat sich eine schriftliche Menschenrechtspolitik gegeben - offenbar ein Novum für Ein-Personen-Unternehmen.

Wer profitiert?

Kunden, Lieferanten und Dienstleister, Gesellschaft.

Weiterführende Informationen

https://textkonstrukte.de/buerobuch/seite_02_04.html

textkonstrukte | büro.richtsätze mitgliedschaften und spenden

Ziele und Maßnahmen

textkonstrukte | marc fritzler definiert in diesem Dokument die Grundsätze für seine Mitgliedschaften in Vereinen und Netzwerken sowie Spenden.

Wer profitiert?

Das Büro, die unterstützten Vereine / Netzwerke, die Gesellschaft.

Weiterführende Informationen

https://textkonstrukte.de/buerobuch/seite_02_04.html

image/svg+xml Kunden-Lieferanten-Beziehungen

textkonstrukte | büro.leitsätze lieferanten

Ziele und Maßnahmen

textkonstrukte | marc fritzler hat sich nachhaltig ausgerichtete Leitsätze für seinen Einkauf (Beschaffungswesen) gegeben.

Wer profitiert?

Das Büro, die (verantwortlich handelnden) Lieferanten / Dienstleister, unser Umfeld (Gemeinschaft).

Weiterführende Informationen

https://textkonstrukte.de/buerobuch/seite_02_04.html

textkonstrukte | büro.richtsätze korruptionsprävention

Ziele und Maßnahmen

Wahrscheinlich die ersten Leitlinien eines Ein-Personen-Unternehmens zur Korruptionsprävention.

Wer profitiert?

Das Büro und die Gesellschaft.

Weiterführende Informationen

https://textkonstrukte.de/buerobuch/seite_02_04.html

image/svg+xml Standort und Region

textkonstrukte | büro.leitbild

Ziele und Maßnahmen

textkonstrukte | marc fritzler stellt in diesem Dokument seine grundlegenden Werte vor (Büroethos, Arbeitsethos, Solidarethos).

Wer profitiert?

Das Büro, seine Kunden und das Umfeld (Gemeinschaft).

Weiterführende Informationen

https://textkonstrukte.de/buerobuch/seite_02_03.html

textkonstrukte | büro.programm (2011-2015)

Ziele und Maßnahmen

Das Nachhaltigkeitsprogramm ist auf fünf Jahre angelegt und umfasst auch wichtige wiederkehrende Aufgaben: Damit ermöglicht es einen besseren Überblick über die Gesamtleistung des Büros und dient zugleich als interne Checkliste.

Wer profitiert?

Büro, Kunden, Gesellschaft.

Weiterführende Informationen

https://textkonstrukte.de/buerobuch/seite_02_05.html

image/svg+xml Umwelt und Klima

Initiative „Wirtschaft pro Klima“ (Mitglied)

Ziele und Maßnahmen

textkonstrukte ist Mitglied der Initiative „Wirtschaft pro Klima“ und hat im Februar 2012 das „Commitment der Unternehmen zum Klimaschutz“ unterzeichnet.

Wer profitiert?

Büro, Gemeinschaft, Umwelt.

München für Klimaschutz Club (Mitglied)

Ziele und Maßnahmen

Informationen zu unserem MfK-Engagement sowie die CO2-Bilanz 2005-2010 des Büros unter http://www.textkonstrukte.de/buerobuch/seite_05_03.html

Wer profitiert?

Die Stadtgesellschaft Münchens, das Klima - die Natur.

Weiterführende Informationen

http://www.textkonstrukte.de/buerobuch/seite_05_03.html

Netzwerk Technikfolgenabschätzung (Mitglied)

Ziele und Maßnahmen

Im Mai 2011 ist das Büro textkonstrukte dem deutschen Netzwerk Technikfolgenabschätzung (NTA) beigetreten. Im Rahmen unserer Möglichkeiten wollen wir uns für eine stärkere Beachtung der TA im betrieblichen Nachhaltigkeitsmanagement einsetzen.

Wer profitiert?

Das Büro, unsere Kunden, die Allgemeinheit.

Weiterführende Informationen

http://www.textkonstrukte.de/buerobuch/seite_05_02.html

textkonstrukte | büro.leitsätze umwelt

Ziele und Maßnahmen

textkonstrukte | marc fritzler betreibt Umweltmanagement seit der Bürogründung 2001, die 12 Leitsätze stecken den Rahmen ab.

Wer profitiert?

Das Büro, seine Kunden, die (verantwortlich handelnden) Lieferanten / Dienstleister, das Umfeld (Gesellschaft) - und die Natur.

Weiterführende Informationen

https://textkonstrukte.de/buerobuch/seite_02_04.html

Umweltpakt Bayern (Teilnehmer)

Ziele und Maßnahmen

Der Umweltpakt Bayern ist eine Kooperation zwischen Bayerischer Staatsregierung und Bayerischer Wirtschaft. Ziel ist der nachhaltige Schutz unserer Lebensgrundlagen über ein freiwilliges und zuverlässiges Miteinander. Schwerpunkte sind Energieeffizienz, E-Mobilität, Umwelttechnik, Umwelt-Managementsysteme, Integrierte Produktpolitik, Ressourceneffizienz und energetische Gebäudesanierung.

Wer profitiert?

Am Umweltpakt Bayern nehmen über 5.500 bayerische Unternehmen aller Größen und Sektoren teil. Er bietet den Unternehmen einen Anreiz zur Entwicklung von Innovationen, um frühzeitig Risiken für die Umwelt zu minimieren und zu verhindern. Der Umweltpakt zeigt: Mehr Umweltschutz muss nicht automatisch mehr Bürokratie bedeuten.

Weiterführende Informationen

http://www.stmug.bayern.de/umwelt/wirtschaft/

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.