Das Unternehmen

Die SGB-SMIT Gruppe ist ein führender internationaler Anbieter der Starkstromtechnik mit Standorten in Deutschland, Europa, Asien und USA. Mit insgesamt rund 1.500 Mitarbeitern entwickeln und fertigen wir Ölverteil-, Gießharz- und Leistungstransformatoren, Sondergeräte und Compactstationen. Unser Kundenstamm umfasst Energieversorgungs- und Industrieunternehmen, Schaltanlagenbauer sowie Energieerzeuger im konventionellen, aber auch im regenerativen Bereich.


Unser gesellschaftliches Engagement

Als global agierendes Unternehmen mit langer Tradition fühlt sich die SGB in Ihrem gesellschaftlichen Engagement insbesondere der Region Regensburg verbunden. Wir unterstützen vor allem Kindergärten, Schulen und Hochschulen, soziale Initiativen und karitative Einrichtungen sowie die Förderung und Integration schwerbehinderter Menschen. Die Verfolgung unserer ökonomischen Ziele steht immer unter der Prämisse, Ressourcen zu schonen und Umweltbelastungen zu vermeiden. Wir engagieren uns für unsere Mitarbeiter durch ständige Verbesserung der Arbeitsbedingungen und Erhöhung der Arbeitssicherheit, durch Förderung der Aus- und Weiterbildung, Maßnahmen im Gesundheitsmanagement und soziale Leistungen, insbesondere auf dem Gebiet der Altersversorgung.

Branche:

Metall- und Elektro-Industrie

Region:

Oberpfalz

Kontakt

Starkstrom-Gerätebau GmbH
Ohmstr. 10
93055 Regensburg
Ihr Ansprechpartner

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

Arbeitsmarkt und Soziales

Lebenshilfe Regensburg

Ziele und Maßnahmen

Die Lebenshilfe Regensburg bietet in Ihren Werkstätten in Obertraubling und Lappersdorf geistig behinderten Menschen Arbeitsplätze mit pädagogischer und psychologischer Betreuung. Die SGB unterstützt diese Einrichtungen durch die Vergabe von Aufträgen in erheblichem Umfang.

Wer profitiert?

Den geistig behinderten Menschen gibt die sinnvolle Beschäftigung Möglichkeit zu Selbstbestätigung, Selbständigkeit, sozialer Anerkennung und zum Leben in Gemeinschaft. Erfahrungen im Arbeitsleben können die Persönlichkeits- und Sozialentwicklung positiv beeinflussen.

Weiterführende Informationen

www.lebenshilfe-regensburg.de

Spenden

Ziele und Maßnahmen

Die SGB unterstützt regelmäßig Kindergärten, Schulen und Hochschulen, Vereine und karitative Einrichtungen mit Geld- und Sachspenden

sprungbrett Bayern – Bayerns größte Praktikumsbörse

Ziele und Maßnahmen

sprungbrett Bayern bietet umfassende Berufsorientierung. Als größte Praktikumsbörse Bayerns liegt der Fokus dabei auf der Gewinnung praktischer Erfahrungen im Rahmen von Schülerpraktika. Das Projekt wird vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie gefördert. Sponsor ist Siemens. Projektträger ist das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Wer profitiert?

sprungbrett Bayern erleichtert Jugendlichen den Übergang Schule – Beruf durch die Gewinnung praktischer Erfahrungen. Unternehmen auf der anderen Seite können Kontakte zu Schülern knüpfen und Nachwuchs werben. sprungbrett Bayern ist regional aktiv, schulart- und branchenübergreifend.

Weiterführende Informationen

www.sprungbrett-bayern.de

image/svg+xml Bildung

Ausbildung

Ziele und Maßnahmen

Seit mehr als 60 Jahren bildet die SGB am Standort Regensburg junge Menschen in verschiedenen gewerblichen, technischen und kaufmännischen Berufen aus. Mit durchschnittlich mehr als 30 Auszubildenden gehören wir zu den bedeutendsten Ausbildungsbetrieben der Region.

Wer profitiert?

Junge Menschen erhalten eine qualifizierte und ausgewogene Ausbildung in Theorie und Praxis und anschließend in den meisten Fällen eine anspruchsvolle berufliche Weiterbeschäftigung mit weiteren Entwicklungsmöglichkeiten. Abgerundet wird unser Ausbildungsprogramm durch Begrüßungs- und Aktionstage, Austauschprogramme mit anderen Unternehmen, Exkursionen und Informationsfahrten.

Weiterführende Informationen

www.sgb-trafo.de

AusbildungsOffensive Bayern

Ziele und Maßnahmen

Die Informationskampagne von bayme vbm unterstützt die Betriebe der bayerischen M+E Industrie bei der langfristigen Sicherung ihres Fachkräftenachwuchses. Durch breit gefächerte Aktionen und Maßnahmen wie Plakate und Info-Teams an Schulen werden die Berufe, Chancen und Ausbildungsinhalte zielgruppengerecht kommuniziert. Kernstück ist die Internetseite www.ausbildungsoffensive-bayern.de.

Wer profitiert?

Die AusbildungsOffensive-Bayern versteht sich als Ratgeber und Begleiter: Jugendliche in der beruflichen Orientierungsphase, Eltern und Lehrer erhalten zielgruppengerechte Informationen zu den sehr guten Ausbildungs- und Karrierechancen in der bayerischen M+E-Industrie. Neben der Unterstützung bei der Berufsfindung erhalten die Schüler wertvolle Hilfe zum Thema „richtig und erfolgreich bewerben“.

Weiterführende Informationen

www.ausbildungsoffensive-bayern.de/

Deutschlandstipendium

Ziele und Maßnahmen

Das Deutschlandstipendium ist zum Sommersemester 2011 an den staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland gestartet. Es fördert mit 300 Euro monatlich Studierende, deren bisheriger Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt. Die SGB Regensburg unterstützt damit Stundierende im Fach Elektrotechnik an der Hochschule Regensburg.

Wer profitiert?

Der Stipendiat erhält neben der monatlichen finanziellen Unterstützung die Chance sich bei der Starkstrom Gerätebau zu engagieren, sei es in Form von Praktika, oder durch die Übernahme von praxisorientierten Abschlussarbeiten. Wir können dadurch schon frühzeitig potentielle Mitarbeiter kennenlernen und für unser Unternehmen begeistern.

Weiterführende Informationen

www.deutschland-stipendium.de

image/svg+xml Familie

Plattform Betreuung

Ziele und Maßnahmen

Der Ausfall einer Pflegeperson, einer Tagesmutter oder die Schließung von Kindergärten und Betreuungseinrichtungen während der Ferienzeit sind große Belastungen für die ganze Familie. Das gilt auch für einen plötzlichen Pflegefall. Hier hilft die Plattform Betreuung: Sechs Service-Punkte in Bayern vermitteln täglich von 05:00 Uhr bis 22:00 Uhr Angebote zur Überbrückung der Betreuungsengpässe.

Wer profitiert?

Bayernweit ermöglichen über 1000 Unternehmen der bayerischen M+E-Industrie die Inanspruchnahme des kostenfreien Vermittlungsservices. Weit über 400.000 Beschäftigten in ganz Bayern steht so ein schneller Zugang zu geeigneten Betreuungsangeboten offen.

Weiterführende Informationen

http://www.plattform-betreuung.de/pb/

Sommerkinder

Ziele und Maßnahmen

Beim betrieblichen Betreuungsangebot „Sommerkinder“ für bis Zwölfjährige beauftragen Unternehmen die gfi, sich um die Kinder ihrer Beschäftigten mit einem aktions-und lehrreichen, jährlich neuen Mottoprogramm zu kümmern. Die Ferienbetreuung war von vbw sowie bayme vbm initiiert worden. Seit 2009 führt die gfi das Projekt auf Nachfrage in ganz Bayern durch, finanziert von Unternehmen und Eltern.

Wer profitiert?

Ziel ist es, den Unternehmen Mut zu machen, ihren Beschäftigten eigene Ferienbetreuungsangebote anzubieten. Durch ein flexibel buchbares Betreuungsangebot werden berufstätige Eltern entlastet.

image/svg+xml Gesundheit

Arbeitsschutz Managementsystem

Ziele und Maßnahmen

Ein Arbeitsschutzmanagementsystem (AMS) hat das Ziel der Senkung der Zahl der Arbeitsunfälle und die Verbesserung der Gesundheit der Beschäftigten am Arbeitsplatz. Seit 2007 ist das Arbeitsschutz-Managementsystem der SGB nach OHSAS 18001 zertifiziert.

Wer profitiert?

Das AMS wirkt einer Reduzierung von Unfällen durch Verhaltens- und Organisationsmängel entgegen. Eine reduzierte Unfallhäufigkeit führt zu weniger Ausfallzeiten, Störfällen und Störungen im Betriebsablauf. Engagement und Loyalität der Beschäftigten, sowie die Attraktivität des Unternehmens für potenzielle neue Mitarbeiter steigen.

Weiterführende Informationen

www.sgb-trafo.de

Gesundheitsmanagement

Ziele und Maßnahmen

Zu unseren Maßnahmen im Bereich des Gesundheitsmanagements gehören vorgeschriebene und freiwillige Untersuchungen/Beratung durch den betriebsärztlichen Dienst, die gesundheitliche Aufklärung (z.B. über Alkohol und Drogen), Aktionstage, Grippeschutzimpfungen, ergonomische Arbeitsplatzanalysen, Rückenschule, Teilnahme an Sportveranstaltungen.

Wer profitiert?

Vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung und den damit verbundenen längeren Lebensarbeitszeiten ist die Stärkung des Gesundheitsbewußtseins und die Erhaltung der Gesundheit für jeden Mitarbeiter ein enorm wichtiger Faktor.

image/svg+xml Mitarbeiter

Betriebliche Altersversorgung

Ziele und Maßnahmen

Die SGB unterstützt die Altersvorsorge ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch eine unternehmensfinanzierte betriebliche Alters- und Hinterbliebenenversorgung. Daneben bieten wir verschiedene weitere Möglichkeiten der betrieblichen Altersvorsorge über Entgeltumwandlung und die damit verbundenen Beratungsleistungen.

Wer profitiert?

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten in Abhängigkeit von ihrer Betriebszugehörigkeit im Rentenfall zusätzliche Leistungen aus der betrieblichen Altersversorgung.

Veranstaltungen für Mitarbeiter und Pensionäre

Ziele und Maßnahmen

Die SGB organisiert regelmäßig Veranstaltungen für ihre aktiven und ehemaligen Mitarbeiter wie Weihnachtsfeiern, Betriebsfeste, Ausflüge oder Pensionärstreffen. Die SGB unterstreicht damit ihren Charakter als global agierendes Unternehmen mit familiärer Atmosphäre.

Wer profitiert?

Die gemeinsamen Veranstaltungen fördern unter den Mitarbeitern Kontakte und gegenseitiges Kennenlernen außerhalb des Tagesgeschäftes, den Teamgeist, die Förderung der Unternehmenskultur und die Bildung von informellen Netzwerken.

Weiterführende Informationen

www.sgb-trafo.de

image/svg+xml Umwelt und Klima

Umweltmanagementsystem

Ziele und Maßnahmen

Wir realisieren unsere Produkte auf der Basis hoher Umweltstandards. Dabei achten in erster Linie um die Vermeidung von Umweltbelastungen, die Schonung natürlicher Ressourcen und die Vermeidung und Wiederverwertung von Abfall. Seit 2002 gibt es in der SGB und den weiteren Unternehmen der SGB-Smit Gruppe ein zertifiziertes Umweltmanagementsystem gemäß den Anforderungen der DIN EN ISO 14001.

Wer profitiert?

Das Umweltmanagementsystem koordiniert und steuert unsere umweltrelevanten Aktivitäten und reduziert die Umwelteinwirkungen. Davon profitieren Umwelt, Mitarbeiter und die nachfolgenden Generationen.

Weiterführende Informationen

www.sgb-trafo.de

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.