Das Unternehmen

Das Medienhaus Weiden, Spintler Druck und Verlag GmbH, mit dem Tochterunternehmen SpintlerDigital GmbH ist ein seit 1919 bestehendes Familienunternehmen in dritter Generation und versteht sich als innovativer Leistungsträger für die Herstellung und Verteilung hochwertigster Druckerzeugnisse. Hochqualifizierte Fachkräfte mit individuellen Spezialkenntnissen fertigen hier in der Oberpfalz für Kunden vom Bodensee bis Flensburg.


Unser gesellschaftliches Engagement

Die dreifache Zertifizierung (PSO, FSC, klimaneutrales Drucken) legt Zeugnis davon ab, dass das Haus Spintler umweltbewusst und der Nachwelt verpflichtet auf eine Schonung der Ressourcen bedacht ist. Aber auch soziales Engagement wird bei uns großgeschrieben. Im November 1983 gründete Unternehmerin Dr. Renate Freuding-Spintler das Hilfswerk „Adventslicht“, um hilfsbedürftige Menschen der Region in schweren Schicksalsschlägen zu unterstützen. Die Hilfswerk-Initiatorin, die diese Aufgaben ohne einen Cent Verwaltungsaufwand nun schon fast 29 Jahre betreibt, wurde für dieses Engagement durch Verleihung der Auszeichnung fürs Ehrenamt seitens des Bayerischen Ministerpräsidenten im Jahr 2001 und 2009 durch die Überreichung der silbernen Bürgermedaille seitens der Stadt Weiden ausgezeichnet.

Branche:

Druck, Medien, Kommunikation

Region:

Oberpfalz

Kontakt

Spintler Druck und Verlag GmbH
Hochstraße 21
92637 Weiden i. d. OPf.
Ihr Ansprechpartner
Dr. Renate Freuding-Spintler
Unternehmensleitung

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

Arbeitsmarkt und Soziales

Adventslicht-Speisung

Ziele und Maßnahmen

Im Herbst 2009 rief Dr. Renate Freuding-Spintler im Rahmen ihres seit 1983 bestehenden Hilfswerks \"Adventslicht\" Jahr das Projekt “Adventslicht-Speisung” ins Leben: Menschen der Region, die aus wirtschaftlicher Sicht oder aus besonderen Umständen sich kein warmes Essen leisten können, erhalten über die Wintermonate dreimal in der Woche kostenlos ein kräftiges Mittagessen.

Wer profitiert?

Im Pfarrheim Herz Jesu wurden seit 2009 gegen Vorlage eines vom Adventslicht finanzierten Gutscheins mehr als 2.000 Essen ausgegeben, die die Bedürftigen mit großer Dankbarkeit annahmen. Grundstock für die Finanzierung dieser neuen Aktion bildet im Sommer der Benefizabend “Sommerlichter”.

Weiterführende Informationen

http://www.adventslicht-weiden.de/

image/svg+xml Kunden-Lieferanten-Beziehungen

PSO-Zertifizierung

Ziele und Maßnahmen

Der Prozess Standard Offsetdruck (PSO) ist die industrielle und standardisierte Produktion von Drucksachen. Geschaffen von den Verbänden der Druck- und Medienindustrie Deutschlands zusammen mit den Forschungsinstituten Fogra und UGRA. Er ist verankert in der Norm ISO 12647-2 und somit allgemein gültig.

Wer profitiert?

Durch den PSO kann die Produktion von der Datenerfassung bis zum fertigen Druckprodukt qualitativ abgesichert werden. Dazu gehören spektrale und densitometrische Messgeräte, sowie die passenden Kontrollstreifen. Außerdem gibt der Prozess Standard Offsetdruck Sollwerte und Toleranzen vor, die das in den einzelnen Prozessstufen jeweils Sinnvolle und Machbare repräsentieren.

Weiterführende Informationen

http://www.spintler.com/zertifizierungen.php

image/svg+xml Umwelt und Klima

Einsatz neuer Energien im Hause Spintler

Ziele und Maßnahmen

Gemäß dem Prinzip der Nachhaltigkeit hat Spintler Anfang des Jahres 2011 eine Photovoltaik-Anlage mit einem Leistungsvermögen von rund 80 kWp installiert. Dadurch werden jährlich an die 70.000 kWh Strom erzeugt, und der CO² -Ausstoß wird um 50 Tonnen gesenkt. Angedacht ist in absehbarer Zukunft auch, die Abwärme der Hochleistungsdruckmaschinen für die Beheizung der Büroräume zu nutzen.

FSC-Zertifizierung

Ziele und Maßnahmen

Das Holz aus FSC®-zertifizierten Wäldern wird mit dem FSC-Siegel gekennzeichnet. Produkte mit FSC-Siegel durchlaufen vom Wald bis zum Endverbraucher eine oft lange Kette verschiedener Stufen des Handels und der Verarbeitung, die sogenannte "Produktkette" (COC).

Wer profitiert?

Zur Verarbeitung von FSC-Holz hat der FSC strenge Regeln verfasst, mit denen sichergestellt wird, dass FSC-Holz immer korrekt durch die komplette Produktkette geschleust und nicht unzulässig mit strittigen Quellen (z.B. illegalem Einschlag) vermischt wird. Holz und Papier mit dem FSC-Siegel stammt garantiert nicht aus Raubbau, sondern fördert sozial- und umweltveträgliche Waldwirtschaft.

Klimaneutrales Druck

Ziele und Maßnahmen

Bilanzierung des CO²-Ausstoßes bei der Herstellung von Druckprodukten und deren Kompensierung durch weltweite Klimaprojekte, z.B. Windkraftanlage in Asien.

Weiterführende Informationen

www.firstclimate.com

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.