Das Unternehmen

Seit 1946 entwickelt und fertigt SPINNER weltweit als unabhängiges Familienunternehmen Präzisionskomponenten für die Hochfrequenztechnik. Wir setzen mit unseren Produkten Maßstäbe und machen so das Informationszeitalter noch lebendiger. Das ist keine abstrakte Vision, sondern ein Ziel, das durch konkrete Maßnahmen Tag für Tag realisiert wird. Deswegen investieren wir jährlich 10% des Gesamtumsatzes in Forschung und Entwicklung und bilden unsere Mitarbeiter kontinuierlich weiter.


Unser gesellschaftliches Engagement

Unternehmen werden heute immer mehr daran gemessen wie verantwortungsvoll sie mit den Ressourcen und der Umwelt umgehen. Wir haben diese Notwendigkeit frühzeitig erkannt und unsere Produktion mit dem SPINNER Umweltmanagement entsprechend darauf ausgerichtet – ohne erst auf gesetzliche Vorschriften zu warten.

Branche:

Metall- und Elektro-Industrie

Region:

Oberbayern

Kontakt

SPINNER GmbH
Erzgießereistr. 33
80335 München
Ihr Ansprechpartner
Marlis Ametsbichler
Leitung Personal

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

image/svg+xml Bildung

come with ME!

Ziele und Maßnahmen

Das Projekt fördert langfristige Kooperationen zwischen Haupt- bzw. Realschulen und Unternehmen der M+E-Industrie. Durch ein Angebot von lehrplanorientierten, direkt umsetzbaren Unterrichtskonzepten und Stundenbildern wird die Zusammenarbeit zwischen Auszubildenden und Schüler/innen unterstützt. Beispielsweise werden Konzepte/Materialien für Fragestunden zwischen Schüler/innen und Azubis angeboten

Wer profitiert?

Bei Schüler/innen sollen ab der 5. Klasse in allen Phasen der Berufsorientierung Interesse für Technik geweckt und das Bewusstsein für Chancen und Anforderungen einer Ausbildung gestärkt werden. Durch den Austausch mit Azubis erhalten die Jugendlichen Informationen aus erster Hand. Unternehmen haben den Nutzen, langfristig den Nachwuchs zu sichern und die Attraktivität des Betriebs zu steigern.

Weiterführende Informationen

www.bildunginbayern.de

Kooperation mit renommierten Lehr- und Forschungsinstituten

Ziele und Maßnahmen

SPINNER pflegt enge Kontakte zu renommierten Lehr- und Forschungsinstituten. Dazu gehören die Bayerische Forschungsstiftung, der Münchener Innovations-Arbeitskreis (IHK), das Max-Planck-Institut für Plasma Physik, die TU München (Dr.-Georg-Spinner-Hochfrequenz-Preis), der Verein der Freunde der Hochschule München e.V., die FH Rosenheim, die Duale Hochschule Baden-Württemberg sowie die BA Sachsen.

Wer profitiert?

Ziel der Zusammenarbeit mit verschiedenen Universitäten und Akademien ist eine praxisnahe und zugleich akademisch anspruchsvolle Hochschulausbildung für Studierende - denn diese sind hochqualifizierte SPINNER-Mitarbeiter von morgen. SPINNER stellt durch seine Kooperationen die richtigen Weichen und investiert stets in die Zukunft.

Weiterführende Informationen

http://www.spinner-group.com/de_U_Kooperationen

image/svg+xml Chancengleichheit

Girls´Day

Ziele und Maßnahmen

Wer profitiert?

Wer profitiert? Seit 2006 öffnet SPINNER jährlich die Türen für den bundesweiten "Girl's Day". Jedes Jahr lernen ca. 10 Mädchen die technische Arbeitswelt kennen.

Weiterführende Informationen

www.girls-day.de

image/svg+xml Umwelt und Klima

Umweltpakt Bayern

Ziele und Maßnahmen

Der Umweltpakt Bayern ist eine Kooperation zwischen Bayerischer Staatsregierung und Bayerischer Wirtschaft. Ziel ist der nachhaltige Schutz unserer Lebensgrundlagen über ein freiwilliges und zuverlässiges Miteinander. Schwerpunkte sind Energieeffizienz, E-Mobilität, Umwelttechnik, Umwelt-Managementsysteme, Integrierte Produktpolitik, Ressourceneffizienz und energetische Gebäudesanierung.

Wer profitiert?

Am Umweltpakt Bayern nehmen über 5.500 bayerische Unternehmen aller Größen und Sektoren teil. Er bietet den Unternehmen einen Anreiz zur Entwicklung von Innovationen, um frühzeitig Risiken für die Umwelt zu minimieren und zu verhindern. Der Umweltpakt zeigt: Mehr Umweltschutz muss nicht automatisch mehr Bürokratie bedeuten.

Weiterführende Informationen

http://www.stmug.bayern.de/umwelt/wirtschaft/

Wachstum und Qualität im Einklang mit der Umwelt

Ziele und Maßnahmen

SPINNER hat sein Qualitätsmanagement gemäß DIN EN ISO 9001:2008 aufgebaut und ist VDE zertifiziert. Wir setzen u.a. auf sorgfältigste Auswahl von umweltverträglichen Werkstoffen sowie energiesparende Produktionsverfahren und arbeiten mit umweltbewussten Lieferanten zusammen. SPINNER ist engagiertes Mitglied im „Umweltpakt Bayern“. Mehr Informationen erhalten Sie auf unserer Website.

Weiterführende Informationen

http://www.spinner-group.com/de_U_Qualitaet_Umwelt

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.