Das Unternehmen

Die Sparkasse Donauwörth ist Teil der Sparkassen-Finanzgruppe. Unser Geschäftsgebiet befindet sich im Landkreis Donau-Ries. Entsprechend unserem Slogan "Anlegen. Finanzieren. Versichern." stehen wir der heimischen Bevölkerung seit 1823 als verlässlicher Partner in allen finanziellen Angelegenheiten hilfreich und beratend zur Seite. Wir engagieren uns in hohem Maße für das Gemeinwohl in unserer Region, u. a. über die "Stiftung der Sparkasse Donauwörth" und die "Stiftung Lebendiges Donau-Ries".


Unser gesellschaftliches Engagement

Eine der Herausforderungen für unsere Sparkasse ist der demografische Wandel auf Kunden- und Mitarbeiterebene. Mit einer Ausbildungsquote von 10% der bankspezifisch Beschäftigten versuchen wir dieser Entwicklung zu begegnen. Aus Qualitätsgründen legen wir hohen Wert auf die permanente Weiterbildung unserer Mitarbeiter/innen. Als "Energie-Sparkasse" sehen wir uns dem Umwelt- und Klimaschutz verpflichtet. So haben wir neben einem Blockheizkraftwerk verschiedene Photovoltaikanlagen installiert.

Branche:

Finanzen und Versicherungen

Region:

Schwaben

Kontakt

Sparkasse Donauwörth
Reichsstraße 31/33
86609 Donauwörth
Ihr Ansprechpartner

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

image/svg+xml Bildung

JeKi - jedem Kind ein Instrument

Ziele und Maßnahmen

Neben dem breitgefächerten gesellschaftlichen Engagement sind wir besonders stolz auf das 2008 gestartete Projekt "JeKi - Jedem Kind ein Instrument". Hier statten wir die ersten Klassen der Grundschulen jeweils mit Flöten bzw. Glockenspielen aus und fördern ein sogenanntes Instrumentenkarussell. Dieses Projekt findet großen Anklang bei allen Beteiligten. Weitere Informationen: www.jeki-bayern.de.

Wer profitiert?

Übergreifendes Thema des Konzepts „Jedem Kind ein Instrument“ ist eine Intensivierung der musikalischen Bildung an den Grundschulen, die über den Musikunterricht des Lehrplans hinausgeht und ihn ergänzt. Kooperationspartner dieser pädagogischen Initiative sind Grundschulen, Musikschulen, Musikvereine, Kommunen sowie Unternehmen, Institutionen und private Sponsoren.

Weiterführende Informationen

www.jeki-bayern.de

Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT Bayern

Ziele und Maßnahmen

Das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT Bayern zeichnet sich durch den partnerschaftlichen Brückenschlag zwischen Bildungs- und Beschäftigungssystem aus. Ziel ist es, Wirtschaft als Lernort anzubieten und wirtschaftliche Zusammenhänge als Lerninhalte lebendig zu gestalten. Dazu kooperieren in 100 lokalen Arbeitskreisen bayernweit Lehrkräfte aller Schularten und Führungskräfte verschiedenster Unternehmen.

Wer profitiert?

In den Arbeitskreisen entstehen Kooperationen in vielfältigster Form, um Schülerinnen und Schüler bestmöglichst auf das Berufsleben vorzubereiten. In den einzelnen Regionen werden durch konstruktives Miteinander Lösungen zu aktuellen Herausforderungen erarbeitet, um den Jugendlichen einen erfolgreichen Start ins Berufsleben zu ermöglichen. Davon profitieren Schüler, Unternehmen und Eltern.

Weiterführende Informationen

http://www.bildunginbayern.de/deutsch/weiterfuehrende-schule/aktuelle-projekte/schulewirtschaft-bayern.html

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.