Das Unternehmen

In vierter Generation ist das Sonnenalp Resort eine Legende in der Deutschen Hotelgeschichte und bildschöner Logenplatz, inmitten der verschwenderischen Natur. Das 1919 von der Familie Fässler eröffnete Ausflugsrestaurant auf ihrem damaligen Bauernhof, gilt heute als Inbegriff eines Ganzjahres-Fünfsterne-Resort und bezaubert mit einer Mischung aus Eleganz und entspanntem Lebensgefühl.


Unser gesellschaftliches Engagement

Mit 500 Arbeitsplätzen fördern wir den regionalen Wirtschaftskreislauf im Handwerk, Bauwesen oder der Landwirtschaft. Auch durch die Vergabe von Bauprojekten an regionale Unternehmen und durch Aufträge an regionale Zulieferer, stärken wir das Rückrad der Gesellschaft. Investitionen in die Infrastruktur der Region (bspw. in die Bergbahnen und Allgäu Airport) sind Teil unseres gesellschaftlichen Engagements. Außerdem führt die Familie Fäßler viele Ehrenämter aus (Kreisrat, Gemeinderat, Aufsichtsrat in Bank und Allgäu GmbH, Hochschulrat, Senat der Wirtschaft, Skiweltcup Ofterschwang, Sponsoring versch. Vereine, ....etc...).

Branche:

Hotel und Gastronomie

Region:

Schwaben

Kontakt

Sonnenalp Resort
Sonnenalp 1
87527 Ofterschwang
Ihr Ansprechpartner

Weitere Links
Angebote

Philosophie

Auszeichnungen

Jobs & Karriere

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

Arbeitsmarkt und Soziales

Ausbildung bei Sonnenalp Resort

Ziele und Maßnahmen

Das Sonnenalp Resort engagiert sich schon jahrzehntelang in allen Hotelberufen und im Einzelhandel. Über 40 verschiedene Berufe werden in der Sonnenalp ausgeübt und etwa 15 Auszubildende finden hier jährlich ihre Lehrstelle. Bereits seit 10 Jahren haben besonders motivierte Auszubildende die Möglichkeit an einem einzigartigen Projekt in Deutschland teilzunehmen - dem Azubi Restaurant Inizio.

Wer profitiert?

Die Auszubildenden, denn das Auszubildenden-Restaurant "INIZIO" dürfen sie im letzten halben Jahr ihrer Ausbildung selbstständig leiten.

image/svg+xml Standort und Region

Marke Allgäu

Ziele und Maßnahmen

Partnerunternehmen der Marke Allgäu verpflichten sich zu kontinuierlichen Aktivitäten in mindestens vier der sechs vorgegeben Nachhaltigkeitskriterien der Bereiche Ökonomie, Ökologie und Sozialem. In dem speziell entwickelten internetbasierten Nachhaltigkeitstool werden die Fortschritte der Partner in diesen Bereichen jährlich berichtet.

Wer profitiert?

Regionale Wirtschaft, lokale Unternehmen, Klima, Umwelt, Einheimische und Gäste.

Weiterführende Informationen

http://extranet.allgaeu.info/marke/

image/svg+xml Umwelt und Klima

Regenerative Energieversorgung

Ziele und Maßnahmen

Die Hackschnitzelheizung deckt 80% des Wärmebedarfs. Die Mitarbeiterhäuser sind im zertifizierten Passivhausstandard. Eine "Grüne Wäscherei" ist in der Planungsphase, dadurch ensteht ein umweltfreundliches Wirtschaften (Einsatz von Chemikalien, etc.). Ebenso fördern wir die Naturverbundenheit bei Gästekindern durch entsprechendes Ferienprogramm.

Wer profitiert?

Das Unternehmen profitiert doppelt. Zum Einen durch gesenkte Energiekosten und zum Anderen begründet es unser "grünes", gutes Image. Die Gäste, weil Sie sich einen Luxusurlaub mit "besserem Umweltgewissen" leisten und die heimische Wirtschaft (Beratung, Neuinstallationen, Serviceleistungen, ..etc..)

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.