Das Unternehmen

Seit 1975 beschäftigt sich SMG mit der Entwicklung von modernen Maschinen für die Verlegung von Kunststoffböden im Sportsektor. Auch für den Unterhalt von Kunstrasen oder Teppichböden mit Granulatsteinstreuung hat SMG bereits seit den 80er Jahren Weltneuheiten vorgestellt. Rund 35 Jahre bietet SMG ein einzigartiges Spektrum von Maschinen. Als Pionier auf dem Spezialgebiet Kunststoff-Sportbelag und Kunstrasen verfügt SMG seit Jahrzehnten über anerkannte Kompetenz und Erfahrung.


Unser gesellschaftliches Engagement

Unser Unternehmen produziert am Standort auf einer Gesamtfläche von 10.000 m2. Früher wie heute lautet deshalb unser Qualitätsversprechen: „Made in Germany“. Wir sind anerkannter Ausbildungsbetrieb. Ein Team von Konstrukteuren und Technikern entwickelt ständig marktorientierte Innovationen. Kleinserien von Spezialmaschinen unterliegen bei uns ebenso regelmäßigen Qualitätskontrollen wie Großserien von Standardmaschinen. SMG-Monteure arbeiten an flexiblen und ergonomischen Montagestationen. Unserem Familienunternehmen ist es ein besonderes Anliegen, dass die menschliche Komponente im Geschäftsbereich nicht zu kurz kommt. Wir unterstützen finanziell die lokalen Sportvereine und Institutionen in unserer Umgebung.

Branche:

Metall- und Elektro-Industrie

Region:

Schwaben

Kontakt

SMG Sportplatzmaschinenbau GmbH
Robert-Bosch-Str. 3
89269 Vöhringen
Ihr Ansprechpartner
Tobias Owegeser

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

image/svg+xml Standort und Region

Made in Germany

Ziele und Maßnahmen

Auf einer Gesamtfläche von 10.000 m2 produziert unser Unternehmen bedarfsgerechte und leistungsstarke Lösungen, die einfach zu bedienen sind und sich seit über 40 Jahren rund um den Globus bewähren.

Wer profitiert?

Jede einzelne Schraube, jeder einzelne Bolzen –Teil für Teil – ist der Ausdruck für unser Qualitätsversprechen, das damals wie heute und morgen gilt: Qualität made in Germany.

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.