Das Unternehmen

Die Firma Schnupp wurde 1979 gegründet. Heute erwirtschaftet der Familienbetrieb mit 140 Angestellten einen Umsatz von 23 Millionen Euro pro Jahr. Langjährige Erfahrung, Kompetenz und umfangreiches Wissen auf den Gebieten Hydraulik, Mechanik, Regelungstechnik, Elektrik und Elektronik und die Fähigkeit zur kreativen Integration dieser Disziplinen machen die Firma Schnupp zu einem Partner, auf den man sich verlassen kann.


Unser gesellschaftliches Engagement

Wir fördern und unterstützen in unserer Region Sport-, Kultur-, Bildungseinrichtungen und verschiedene soziale Einrichtungen. Als Familienunternehmen leben wir unsere Werte auch im Umfeld unserer Firma. Die Schnupp GmbH betrachtet Ausbildung als Teil ihrer sozialen Verantwortung. Mit jährlich sechs neuen Auszubildenden, in den Ausbildungsberufen Produktdesigner, Mechatroniker, Konstruktionsmechaniker und Zerspannungsmechaniker wirken wir dem Fachkräftemangel in der Zukunft entgegen. Zudem unterstützt Schnupp Jugendliche mit einem breiten Angebot an Praktika bei der Berufswahl. Die Firma bietet die Möglichkeit für Bachelorarbeiten, im Bereich Maschinenbau und Elektrotechnik und auch ein duales Studium an.

Branche:

Metall- und Elektro-Industrie

Region:

Niederbayern

Kontakt

Schnupp GmbH & Co. Hydraulik KG
Further Straße 63
94327 Bogen
Ihr Ansprechpartner
Schnupp Konrad
Geschäftsleitung

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

Arbeitsmarkt und Soziales

Beteiligung am Girl's Day + Girl's Camp

Ziele und Maßnahmen

Girls Day ist Mädchen-Zukunftstag! An diesem Tag erleben Schülerinnen ab der 5. Klasse die Arbeitswelt in Technik, Handwerk, Ingenieur- und Naturwissenschaften oder lernen weibliche Vorbilder in Führungspositionen in Wirtschaft und Politik kennen. Im Girl's Camp wird eine ganze Woche lang den Mädchen die Möglichkeit geboten, technische Berufe näher kennenzulernen.

Wer profitiert?

Die Teilnehmerinnen erfahren, wie spannend Naturwissenschaft und Technik sein können, aber auch Unternehmertum und "Führungskraft sein".

Weiterführende Informationen

http://www.girls-day.de

image/svg+xml Bildung

come with ME!

Ziele und Maßnahmen

Das Projekt fördert langfristige Kooperationen zwischen Mittel- bzw. Realschulen und Unternehmen der M+E-Industrie. Durch ein Angebot von lehrplanorientierten, direkt umsetzbaren Unterrichtskonzepten und Stundenbildern wird die Zusammenarbeit zw. Auszubildenden und Schüler/innen unterstützt. Beispielsweise werden Konzepte/Materialien für Fragestunden zwischen Schüler/innen und Azubis angeboten.

Wer profitiert?

Bei Schüler/innen sollen ab der 5. Klasse in allen Phasen der Berufsorientierung Interesse für Technik geweckt und das Bewusstsein für Chancen und Anforderungen einer Ausbildung gestärkt werden. Durch den Austausch mit Azubis erhalten die Jugendlichen Informationen aus erster Hand. Unternehmen haben den Nutzen, langfristig den Nachwuchs zu sichern und die Attraktivität des Betriebs zu steigern.

Weiterführende Informationen

www.bildunginbayern.de

TUM-Cluster

Ziele und Maßnahmen

Der berufliche TUM Schulcluster Straubing wurde mit der Zielsetzung gegründet, durch Kooperationen der beteiligten örtlichen Bildungseinrichtungen, Unternehmen sowie der TU-München, ideale Bedingungen für Bildung und Ausbildung zu schaffen und insbesondere die Region durch hervorragende Nachwuchskräfte gerade im technischen Zweig zu stärken.

Wer profitiert?

Schüler und Azubis werden in der Berufswahl und in der Auswahl der zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten unterstützt. Es wird der Einstieg in die Forschung und Wissenschaft erleichtert.

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.