Das Unternehmen

S+B TECHNOLOGIE gehört zu den führenden Herstellern von Spannvorrichtungen und modularen Spannsystemen.
Wir unterstützen den industriellen Bearbeitungsprozess international tätiger Unternehmen aus den Bereichen des Automobilbaus, des Maschinen- und Fahrzeugbaus, der Luftfahrtindustrie und anderen Branchen mit hoch qualifizierten Fachkräften, modernster Technik in speziell klimatisierten Räumen und genauso flexiblen wie effizienten Konstruktions- und Fertigungsleistungen.


Unser gesellschaftliches Engagement

Eine in Familientradition geführte Verpflichtung ist es, als eines der größten Unternehmen vor Ort, unseren Mitarbeiter/innen sichere Arbeitsplätze zu bieten. Darauf zielt unser ganzes Handeln. Aber auch die Vorbereitung Jugendlicher auf ihr künftiges Berufsleben durch eine qualitativ hervorragende Ausbildung ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Dies praktizieren wir mit großen Erfolgen seit fast 50 Jahren. Mehrfach durften wir schon unseren Auszubildenden für die Auszeichnung "Innungsbester Auszubildender im Bereich Feinwerkmechanik/Maschinenbau der Innung Metallbau- und Feinwerktechnik Bayerischer Untermain" gratulieren. Die anschließende Beschäftigung dieser Fachkräfte verstehen wir als wichtigen Schritt in eine erfolgreiche Unternehmenszukunft.

Branche:

Metall- und Elektro-Industrie

Region:

Unterfranken

Kontakt

S+B TECHNOLOGIE Schätzle GmbH
Tannenweg 8
63768 Hösbach
Ihr Ansprechpartner
Dipl.-Wirtschaftsingenieur Bernd Schätzle
Geschäftsführer
Weitere Links
Unternehmens-Homepage

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

Arbeitsmarkt und Soziales

Ausbildung

Ziele und Maßnahmen

Die Ausbildungsberufe Feinwerkmechaniker/in Fachrichtung: Werkzeugbau sowie Bürokaufmann/frau stehen zur Auswahl. Übrigens: Mädchen mit dem Berufswunsch "Feinwerkmechanikerin" sind uns herzlich willkommen. Unterstützt werden unsere Auszubildenden z.B. mit Vorbereitungskurse für Prüfungen: bbw-Kurse, Teilnahmemöglichkeiten an internen Schulungen.

Wer profitiert?

Jugendliche mit Qualifizierendem Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss

Girls-Day

Ziele und Maßnahmen

Girls Day ist Mädchen-Zukunftstag! Seit einigen Jahren beteiligen wir uns an diesem Projekt. Interessierte Schülerinnen erleben an diesem Tag die Arbeitswelt in Technik und Handwerk.

Wer profitiert?

Mädchen mit einem Faible für Naturwissenschaft und Technik.

image/svg+xml Bildung

Berufsorientierung

Ziele und Maßnahmen

Seit langen bieten wir jungen Leuten die Möglichkeit, sich über ein Schnupper-Praktikum, ein Bild über ihren Berufswunsch zu machen. Ein weiterer, neuer Baustein unseres Angebotes zur Berufsorientierung ist unsere Teilnahme an regionalen Berufsmessen. Interessierte Jugendliche können unseren Messestand besuchen und sich direkt vor Ort bei den zuständigen Ausbildern informieren.

Wer profitiert?

Schüler/innen bei der Berufsorientierung.

image/svg+xml Familie

Plattform-Betreuung

Ziele und Maßnahmen

Der Ausfall einer Pflegeperson, einer Tagesmutter oder die Schließung von Kindergärten und Betreuungseinrichtungen während der Ferienzeit sind große Belastungen für die ganze Familie. Das gilt auch für einen plötzlichen Pflegefall. Hier hilft die Plattform Betreuung: Sechs Service-Punkte in Bayern vermitteln täglich von 05:00 Uhr bis 22:00 Uhr Angebote zur Überbrückung der Betreuungsengpässe.

Wer profitiert?

Bayernweit ermöglichen über 1000 Unternehmen der bayerischen M+E-Industrie die Inanspruchnahme des kostenfreien Vermittlungsservices. Weit über 400.000 Beschäftigten in ganz Bayern steht so ein schneller Zugang zu geeigneten Betreuungsangeboten offen.

image/svg+xml Gesundheit

Gesundheit

Ziele und Maßnahmen

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter, nehmen einen hohen Stellenwert in unserem Unternehmen ein. Ein betriebsärztlicher Dienst, regelmäßige Arbeitsplatzanalysen und Soforthilfeschulungen sollen dies unterstützen.

Wer profitiert?

Unsere Mitarbeiter und damit auch deren Familien.

image/svg+xml Kunden-Lieferanten-Beziehungen

Kunden-Lieferanten-Beziehungen

Ziele und Maßnahmen

Umsetzung eines nach der DIN EN ISO 9001:2008 zertifizierten Qualitätsmanagements.

Wer profitiert?

Unsere Mitarbeiter sowie sämtliche Geschäftspartner profitieren durch organisierte Abläufe, stabile beschriebene Prozesse und konkret zugeordnete Verantwortlichkeiten.

image/svg+xml Mitarbeiter

Flexible Arbeitszeitmodelle

Ziele und Maßnahmen

Um unseren Mitarbeiter/innen die Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf zu erleichtern versuchen wir individuelle Lösungen zu finden, um den Interessen von Arbeitnehmer und Arbeitgeber gerecht zu werden. Dies geht von Arbeitszeitkonten über flexible Pausenzeiten, Gleitarbeitszeit, Teilzeitmodelle, Homeoffice bis hin zu geringfügiger Beschäftigung bei einer Weiterbildungsmassnahme in Vollzeit.

Wer profitiert?

Maßgeblichen Nutzen ziehen die Arbeitnehmer aus diesen Maßnahmen. Die Folge ist ein angenehmes Arbeitsklima.

image/svg+xml Umwelt und Klima

Teilnahme am Umweltpakt Bayern

Ziele und Maßnahmen

Der Umweltpakt Bayern ist eine Kooperation zwischen Bayerischer Staatsregierung und Bayerischer Wirtschaft. Ziel ist der nachhaltige Schutz unserer Lebensgrundlagen über ein freiwilliges und zuverlässiges Miteinander. Schwerpunkte sind Energieeffizienz, E-Mobilität, Umwelttechnik, Umwelt-Managementsysteme, Integrierte Produktpolitik, Ressourceneffizienz und energetische Gebäudesanierung.

Wer profitiert?

Am Umweltpakt Bayern nehmen über 5.500 bayerische Unternehmen aller Größen und Sektoren teil. Er bietet den Unternehmen einen Anreiz zur Entwicklung von Innovationen, um frühzeitig Risiken für die Umwelt zu minimieren und zu verhindern. Der Umweltpakt zeigt: Mehr Umweltschutz muss nicht automatisch mehr Bürokratie bedeuten.

Weiterführende Informationen

http://www.stmug.bayern.de/umwelt/wirtschaft/

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.