Das Unternehmen

Die Rhein-Main-Donau Wasserstraßen GmbH ist seit 1998 ein eigenständiges Unternehmen unter dem Dach der Rhein-Main-Donau AG. Unsere rund 120 hochqualifizierten Mitarbeiter konzentrieren sich seither ausschließlich auf Wasserstraßenbau und Hochwasserschutz und haben uns in diesen Fachbereichen zu einem europaweit führenden Unternehmen gemacht.


Unser gesellschaftliches Engagement

Technik und Natur in Einklang zu bringen, gehört zu unseren übergeordneten Zielen. Gut sichtbar wird dies an der 1995 fertiggestellten Staustufe Straubing. Wehr, Kraftwerk und Schleuse bildeten nur einen Teil der Planungen. Mindestens das gleiche Augenmerk galt der Ökologie. Technik und Natur bestmöglich zu verbinden ist bei diesem Projekt in idealer Weise gelungen. Die Schifffahrt hat beste Bedingungen, und es ist wertvollste Natur entstanden. Der Stauraum Straubing hat sich in den Augen der Fachwelt zu einem ökologischen Vorzeigeprojekt entwickelt. Nur rund fünf Jahre nach seiner Fertigstellung wurde der Stauraum Straubing als besonders schützenswert anerkannt und nach der Vogelschutzrichtlinie offiziell als Naturschutzgebiet von europäischem Rang eingestuft.

Branche:

Bau- und Baustoffwirtschaft

Region:

Oberbayern

Kontakt

RMD Wasserstraßen GmbH
Blutenburgstraße 20
80636 München
Ihr Ansprechpartner

Weitere Links
Hochwasserschutzprojekte

Aufgabengebiete

Naturschutzgebiet Stauraum Straubing

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

image/svg+xml Gesundheit

Spende an das VKKK-Elternhaus Ostbayern

Ziele und Maßnahmen

Beim gemeinsamen Betriebsausflug der RMD-Gesellschaften wurden von den Kolleginnen und Kollegen für eine Spende an den VKKK- Verein krebskranker und körperbehinderter Kinder Ostbayern e.V. 4.100 Euro gesammelt.

Wer profitiert?

Kranke Kinder brauchen Ihre Eltern ganz besonders. Das VKKK-Elternhaus Ostbayern in unmittelbarer Nähe zur Kinder-Uniklinik Regensburg bietet hierfür einen Rahmen.

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.