Das Unternehmen

Die Reich GmbH mit Ihrem Produktionsstandort in Mellrichstadt, versteht sich als führender Hersteller von Fahrzeugteilen und Spezailkugellagern. Mit einer Erfahrung von fast neun Jahrzehnten, werden Fertigungsaufgaben für die Kfz-Industrie, Elektrowerkzeuge und für den Apparate- und Maschinenbau gelöst und in höchster und kontinuierlicher Produktqualität hergestellt. Auf einer Produktionsfläche von über 35.000 qm fertigen mehr als 930 Mitarbeiter für Kunden weltweit Präzisionsteile.


Unser gesellschaftliches Engagement

Unser Unternehmen ist seit Jahrzehnten tief in der Region verwurzelt und verfolgt mit ihrem sozialen Engagement das Ziel, etwas von dem zurück zu geben, was sie von der Region, den Familien und den Mitarbeitern erhält, um erfolgreich und wettbewerbsfähig am Markt bestehen zu können. Die Umsetzung gesellschaftspolitischer Verantwortung muss nicht immer im Rahmen von globalen Projekten erfolgen, soziale Verantwortung beginnt schon im Kleinen und wirkt so zielsicher und effektiv.

Branche:

Metall- und Elektro-Industrie

Region:

Unterfranken

Kontakt

Reich GmbH
Industriestr.1
97638 Mellrichstadt
Ihr Ansprechpartner
Diplom-Betriebswirt (FH) Oliver Thiele
Prokurist

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

Arbeitsmarkt und Soziales

Kooperation mit der Kommune

Ziele und Maßnahmen

In der Kooperation mit der Stadt Mellrichstadt versucht die Reich GmbH die örtliche Infrastruktur zu stärken und weitere Arbeitsplätze zu schaffen. So konnte eine Augenarztpraxis eröffnet werden und weitere Unternehmen angesiedelt werden.

Wer profitiert?

Die Einwohner der Stadt und der Stadtteile sowie die angrenzende Region.

image/svg+xml Bildung

Fit in Deutsch

Ziele und Maßnahmen

In Zusammenarbeit mit der Malbachgrundschule Mellrichstadt und der Stadt Mellrichstadt wurde das Projekt "Fit in Deutsch" ins Leben gerufen. Dabei werden Schülerinnen und Schülern der Grundschule mit Migrationshintergrund Vertiefungsstunden im Fach Deutsch angeboten. Eine ausgebildete Lehrkraft und spezielles Unterrichtsmaterial stehen für zusätzliche Schulstunden zur Verfügung.

Wer profitiert?

Schüler der ersten Jahrgangstufen der Malbachfrundschule Mellrichstadt

Oxfam

Ziele und Maßnahmen

Teilnahme und Sponsoring des Oxfam-Trailwalkers in Deutschland. Seit dem ersten Trailwalker 2010 in Deutschland unterstützt die Reich GmbH diese Veranstaltung durch Sponsoring. Darüberhinaus nehmen Teams der Reich GmbH an dem jährlichen 100-km-Lauf teil und sammeln weitere Spendengelder.

Wer profitiert?

Mit den durch Oxfam gesammelten Spendengeldern werden weltweit Bildungsprojekte von Oxfam unterstützt um gegen die Weltarmut zu kämpfen.

Sponsoring eines Formula Student Teams

Ziele und Maßnahmen

Die Reich GmbH unterstützt das Formula Student Team der Universität Nürnberg-Erlangen durch Sponsoring und durch Fertigung von Komponenten und Teilen für den Rennwagen.

Wer profitiert?

Studenten und Teilnehmer des Formula Student Projektes der Universität Nürnberg-Erlangen.

Wissensfabrik - Unternehmen für Deustchland e.V.

Ziele und Maßnahmen

Gemeinsam mit anderen gesellschaftlichen Akteuren wollen wir den Standort Deutschland zukunftsfähiger machen und die junge Generation für die Herausforderungen der Wissensgesellschaft rüsten. Hierbei stehen Bildungspartnerschaften mit Schulen, Projekte und Veranstaltungen im Vordergrund

Wer profitiert?

Die ortsansässigen Schulen, mit denen eine Bildungspartnerschaft geschlossen wurde sowie deren Schüler.

image/svg+xml Familie

Lebenshilfe Mellrichstadt

Ziele und Maßnahmen

Die Reich GmbH unterstützt finanziell den Bau eines Wohnheimes der Lebenshilfe für behinderte und schwerbehinderte Senioren in Mellrichstadt.

Wer profitiert?

Behinderte und schwerbehinderte Senioren in Mellrichstadt.

Plattform Betreuung

Ziele und Maßnahmen

Der Ausfall einer Pflegeperson, einer Tagesmutter oder die Schließung von Kindergärten und Betreuungseinrichtungen während der Ferienzeit sind große Belastungen für die ganze Familie. Das gilt auch für einen plötzlichen Pflegefall. Hier hilft die Plattform Betreuung: Sechs Service-Punkte in Bayern vermitteln täglich von 05:00 Uhr bis 22:00 Uhr Angebote zur Überbrückung der Betreuungsengpässe.

Wer profitiert?

Bayernweit ermöglichen über 1000 Unternehmen der bayerischen M+E-Industrie die Inanspruchnahme des kostenfreien Vermittlungsservices. Weit über 400.000 Beschäftigten in ganz Bayern steht so ein schneller Zugang zu geeigneten Betreuungsangeboten offen.

Weiterführende Informationen

http://www.plattform-betreuung.de/pb/

image/svg+xml Standort und Region

Karl-Reich Stiftung

Ziele und Maßnahmen

Seit 1994 werden jedes Jahr die verschiedensten, dem Stiftungszweck entsprechende Vorhaben und Projekte gefördert. So wurden in der Vergangenheit u.a. Kindergärten bei der Anschaffung von neuen Spielgeräten, die Gemeinden bei der Errichtung von Kinderkrippen, die Kirchen bei der Sanierung ihrer Kirchenhäuser oder die besten Abiturienten eines jeden Jahrganges unterstützt.

Wer profitiert?

Bereits im Jahre 1994 wurde die Karl-Reich-Stiftung gegründet, mit dem Ziel, die Belange der Jugend, die Altersfürsorge, Kunst und Kultur sowie ehemalige, bedürftige Mitarbeiter der Fa. Reich zu fördern. Der Geltungsbereich der Stiftung ergibt sich hierbei aus der Satzung und erstreckt sich auf die Kernstadt Mellrichstadt, den Mellrichstädter Ortsteil Frickenhausen und die Stadt Fladungen

Regionale Unterstützung verschiedener Vereine

Ziele und Maßnahmen

Unterstützung von verschiedenen örtlichen und regionalen Vereinen und kulturellen Einrichtungen.

Wer profitiert?

Sportvereine werden durch Banden- und Trikotwerbungungen unterstützt. Kulturelle Einrichtungen werden durch diverse Maßnahmen bei der Durchführung von Veranstaltungen unterstützt.

image/svg+xml Umwelt und Klima

Umwelt und Klima

Ziele und Maßnahmen

Seit langem hat Nachhaltigkeit und Qualität einen hohen Stellenwert bei der Reich GmbH. So werden bspw. Gebäude nach den neuesten energetischen Grundsätzen gebaut. Seit 2011 verfügt die Reich GmbH darüber hinaus über ein eigenes Blockheizkraftwerk. Photovoltaik sowie ein Elektromobil runden das Engagement ab.

Wer profitiert?

Die Gesellschaft und die Umwelt. Weil Ressourcen geschont werden.

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.