Das Unternehmen

Die REFLEXA-WERKE Albrecht GmbH ist einer der größten Vollsortimenter im Sonnenschutzbereich in Deutschland. Von Rollläden über Innen- und Außenjalousien, Markisen und Plissees bietet das bayerisch-schwäbische Unternehmen für nahezu jedes Verschattungsproblem maßgeschneiderte Lösungen. Neben Fensterbänken und Insektenschutzprodukten ist Reflexa zudem Experte in der Schrägverschattung. Am Stammsitz in Rettenbach und im Zweigwerk im sächsischen Oederan arbeiten insgesamt über 300 Mitarbeiter.


Unser gesellschaftliches Engagement

Als Unternehmen mit über 50-jähriger Tradition ist Reflexa mit der Region und der Gemeinde Rettenbach eng verbunden. Die Tätigkeitsfelder sozialen Engagements sind sehr vielfältig. Reflexa unterstützt den örtlichen Fußballverein und mehrere Kindergärten, lebt familienbewusste Firmenpolitik und senkt aktiv seinen ökologischen Fußabdruck durch umweltbewusste Energiegewinnung. Der sozialen Verantwortung ist sich Reflexa bewusst und arbeitet mit mehreren Werkstätten für behinderte Menschen zusammen. Firmengründer und Inhaber Hans Peter Albrecht engagiert sich auf Bundesebene für einen fairen Wirtschaftsstandort Deutschland und für eine ökohumane Marktwirtschaft.

Branche:

Bau- und Baustoffwirtschaft

Region:

Schwaben

Kontakt

REFLEXA-WERKE Albrecht GmbH
Silbermannstraße 29
89364 Rettenbach
Ihr Ansprechpartner
Andreas Buschner
PR- und Eventmanager

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

image/svg+xml Familie

Unterstützung Kindergarten St. Elisabeth in Reisensburg

Ziele und Maßnahmen

Über die Grenzen der Gemeinde hinaus unterstützt Reflexa den Kindergarten St. Elisabeth durch Sachspenden, um die Kinder positiv in ihrer Entwicklung zu beeinflussen.

Wer profitiert?

Profiteure der Initiative sind die Kinder der Kindertagesstätte St. Elisabeth in Reisensburg.

image/svg+xml Mitarbeiter

Familienbewusste Firmenpolitik

Ziele und Maßnahmen

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf spielt bei der Auswahl von Arbeitgebern eine immer größere Rolle. Hier geht Reflexa beispielhaft für mittelständische Unternehmen voran. Arbeitszeitkonten, flexible Pausenzeiten, Gleitarbeitszeit am Morgen, attraktive Teilzeitmodelle und viele andere Maßnahmen mehr sorgten dafür, dass Reflexa den Förderpreis "Familie & Beruf 2011 - 2013" erhielt.

Wer profitiert?

Maßgeblichen Nutzen ziehen die Arbeitnehmer aus diesen Maßnahmen. Die Folge ist ein angenehmes Arbeitsklima.

image/svg+xml Standort und Region

Sponsoring 1. FC Heidenheim 1846 e.V.

Ziele und Maßnahmen

Durch das Sponsoring des 1. FC Heidenheim 1846 e.V. wird die Bindung zur Region gestärkt. Aktive Sport- und Jugendförderung stehen dabei im Vordergrund.

Wer profitiert?

Die Mitglieder des 1. FC Heidenheim 1846 e.V. profitieren durch das Sponsoring seitens Reflexa.

Sponsoring FC Reflexa Rettenbach e. V.

Ziele und Maßnahmen

Die Stärkung des Vereinslebens spielt gerade im ländlichen Raum eine gewichtige Rolle. Für den örtlichen Sportverein FC Reflexa Rettenbach sponsert Reflexa daher zur Jugend- und Vereinsförderung regelmäßig Geld- und Sachwerte und ermöglichte so den Bau eines neuen Sportheimes.

Wer profitiert?

Von diesen Maßnahmen profitiert das Gemeindevereinsleben und die dort ansässige Jugend.

Unterstützung der Gemeinde Rettenbach

Ziele und Maßnahmen

Die Stärkung des Gemeinde und der Region liegt Reflexa besonders am Herzen, So unterstützte das Unternehmen die Gemeinde Rettenbach beispielsweise bei der Umsetzung der Ortsbegrünung und der Finanzierung von Kindertagesstättenplätzen.

Wer profitiert?

Solche und ähnliche Maßnahmen sind für alle Gemeindemitglieder Rettenbachs ein Gewinn.

image/svg+xml Umwelt und Klima

Umweltbewusste Energiegewinnung

Ziele und Maßnahmen

Um den ökologischen Fußabdruck von Reflexa zu senken hat der Hersteller technischen Sonnenschutzes eine Photovoltaik auf einer Fläche von 1400 qm installiert und produziert so 130.000 bis 150.000 Kilowattstunden umweltfreundliche Solarstrom.

Wer profitiert?

Von dieser Maßnahme zur ökologischen Energiegewinnung profitiert die Umwelt und damit jeder Bürger.

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.