Das Unternehmen

Die Mediengruppe Pressedruck ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Augsburg. Ihr Kernprodukt, die Augsburger Allgemeine, zählt im Verbund mit der Allgäuer Zeitung zu den fünf führenden Tageszeitungen in Deutschland. Zur Mediengruppe Pressedruck gehört auch die Mediengruppe Main-Post und zu 51 % das Südkurier Medienhaus. Damit ist die Mediengruppe Pressedruck das achtgrößte Regionalzeitungs-Haus Deutschlands.


Unser gesellschaftliches Engagement

Die Stiftung Kartei der Not ist das Hilfswerk der Mediengruppe Pressedruck und des Allgäuer Zeitungsverlags und unterstützt seit 1965 Jahren unverschuldet in Not geratene Menschen in der Region Bayerisch-Schwaben: arme Familien und Kinder, Kranke und Behinderte, alte Menschen, Sozialwaisen und Opfer von Schicksalsschlägen. Daneben werden beispielhafte soziale Projekte gefördert. Ein Kuratorium prüft jeden Antrag und stellt sicher, dass das Geld auch dort ankommt, wo es gebraucht wird. Seit ihrer Gründung konnte die Stiftung Kartei der Not über 35 Millionen Euro an Spenden akquirieren und damit schnell und unbürokratisch bedürftigen Menschen im Verbreitungsgebiet der Augsburger Allgemeinen, der Allgäuer Zeitung und ihren Heimatzeitungen helfen.

Video

Unternehmensfilm Mediengruppe Pressedruck

Branche:

Druck, Medien, Kommunikation

Region:

Schwaben

Kontakt

Presse-Druck- und Verlags-GmbH
Curt-Frenzel-Straße 2
86167 Augsburg
Ihr Ansprechpartner
Kai Löbert
stv. Leiter Gruppenkommunikation und Events
Weitere Links
Homepage Stiftung Kartei der Not

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

Arbeitsmarkt und Soziales

Spende an Kartei der Not

Ziele und Maßnahmen

Die Stiftung Kartei der Not ist das Hilfswerk der Mediengruppe Pressedruck und des Allgäuer Zeitungsverlags und unterstützt seit 1965 Jahren unverschuldet in Not geratene Menschen in der Region Bayerisch-Schwaben: arme Familien und Kinder, Kranke und Behinderte, alte Menschen, Sozialwaisen und Opfer von Schicksalsschlägen. Daneben werden beispielhafte soziale Projekte gefördert.

Wer profitiert?

Die Stiftung Kartei der Not hilft schnell und unbürokratisch bedürftigen Menschen im Verbreitungsgebiet der Augsburger Allgemeinen, der Allgäuer Zeitung und ihren Heimatzeitungen. Ein Kuratorium prüft jeden Antrag und stellt sicher, dass das Geld auch dort ankommt, wo es gebraucht wird.

Weiterführende Informationen

http://www.kartei-der-not.de/KDN/Aktuelles.html

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.