Das Unternehmen

Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung in Bayern (MDK Bayern) ist der unabhängige sozialmedizinische und pflegefachliche Beratungs- und Begutachtungsdienst der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung mit über 10,4 Mio. Versicherten in Bayern. Getragen und finanziert von der gesetzlichen Krankenversicherung und der sozialen Pflegeversicherung nimmt der MDK Bayern die Rolle eines unabhängigen Gutachters zur Beurteilung medizinischer und pflegefachlicher Leistungen ein.


Unser gesellschaftliches Engagement

Als moderner Dienstleister mit hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern leisten wir einen Beitrag zum effizienten Einsatz der Mittel im Gesundheitswesen und gestalten es engagiert mit. Anhand der Kriterien "Zweckmäßigkeit" und "Wirtschaftlichkeit" - wie es das Sozialgesetzbuch fordert - prüfen wir die medizinische und pflegerische Qualität sowohl in der ambulanten und stationären Krankenbehandlung als auch in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen. Unsere Expertise bringen wir darüber hinaus in Projekte ein, die sich der Entwicklung künftiger medizinischer und pflegerischer Versorgungsmodelle widmen und entwicklen sowie gestalten neue Versorgungsangebote. Wir setzen uns dafür ein, dass unser Unternehmen intern und extern ökonomisch, ökologisch und sozial handelt.

Downloads

Der MDK Bayern auf einen Blick / 62 KB Aufgaben der Bereichs Pflege / 65 KB Aufgaben des Bereichs Sozialmedizin / 60 KB Verantwortungsbericht 2016/2017 / 35 KB

Video

Filme, Vorträge und Videos des MDK Bayern.

Branche:

Gesundheitswirtschaft

Region:

Oberbayern

Kontakt

Medizinischer Dienst der Krankenversicherung Bayern
Haidenauplatz 1
81667 München
Ihr Ansprechpartner
Ruth Wermes
Leiterin Unternehmenskommunikation
Weitere Links
Mehr über den MDK Bayern

Standorte des MDK Bayern

Unser Engagement: mehr als nur ein Gutachten

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

image/svg+xml Bildung

Servicetelefon Pflege

Ziele und Maßnahmen

Für Anliegen rund um bereits erstellte Pflegegutachten hat der MDK Bayern eine eigene Service-Hotline, das „Servicetelefon Pflege“ eingerichtet. Das Servicetelefon Pflege gewährleistet, dass Versicherte zur Pflegebegutachtung gesetzes- und richtlinienkonforme Informationen aus erster Hand erhalten.

Wer profitiert?

Pflegebedürftige sowie deren Angehörigen, aber auch Mitarbeiter von Kranken- bzw. Pflegekassen, Verbände, Sozialdienste und Pflegeeinrichtungen.

Weiterführende Informationen

http://www.pflegeservice-bayern.de/clients/mdk_bayern/webcmspsb/CMS2Content.nsf

SIMPARTEAM

Ziele und Maßnahmen

Mit SIMPARTEAM wurde erstmalig ein in anderen Hochrisikobereichen wie der Luftfahrt bewährtes Team-Trainingskonzept auf die Geburtshilfe übertragen. Unter Beteiligung der med. Fachgesellschaften, zweier erfahrener Simulationszentren und des Dt. Hebammenverbandes wurde ein spezielles Trainingsprogramm für geburtshilfliche Teams (Gynäkologen/Hebammen/Anästhes./Pflegefachkr./Pädiater) entwickelt.

Wer profitiert?

Die auf die bessere Beherrschung von Notfallsituationen ausgerichteten Trainingsmodule erhöhen die Sicherheit für Mutter und Kind bei Notfallsituationen während der Geburt. Kindern, Müttern und Familien soll schweres, mitunter lebenslanges Leid und Belastungen erspart werden.

Weiterführende Informationen

http://www.simparteam.de

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.