Das Unternehmen

Mit seiner mehr als 125-jährigen Tradition gehört Maintal nicht nur zu den ältesten Konfitürenunternehmen in Deutschland, sondern zählt bis heute zu den führenden Spezialitätenanbietern, wenn es um Konfitüren, Gelees, Marmeladen und Fruchtaufstriche geht. Seit dem Jahr 2000 bietet das Familienunternehmen auch eine breite Palette an Fruchtspezialitäten in Bio-Qualität an, die sich immer größerer Beliebtheit erfreuen. Aktuell verarbeitet man jährlich über 1.900 Tonnen Früchte, zehn Millionen Gläse


Unser gesellschaftliches Engagement

Unterstützung der lokalen Lebenshilfen (Geld- und Warenspende, Praktikumsplätze) und der Tafeln (Warenspenden) bzw. Deutschen Kindertafel (Geldspenden) Finanzielle Unterstützung der Nachwuchsförderung der Brose Baskets Jahrelange Plan-Patenschaften Geldspenden an Madeleine Schickedanz KinderKrebs-Stiftung, José Carreras Leukämie-Stiftung und Unicef. Regelmäßige Warenspenden an Ora International. Langjährige Unterstützung vieler Vereine, Schulen, Kindergärten etc. im Landkreis Haßberge. Großes Angebot an Praktikumsplätzen für Schüler Die Geschäftsführerin ist Mitglied in verschiedenen Netzwerken wie z.B. "Erfolgsfaktor Familie"

Branche:

Nahrung und Genuss

Region:

Unterfranken

Kontakt

Maintal Konfitüren GmbH
Industriestraße 11
97437 Haßfurt
Ihr Ansprechpartner
Sonja Gerber
Assistentin der Geschäftsleitung

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

Arbeitsmarkt und Soziales

Familienorientierte Personalpolitik

Ziele und Maßnahmen

Diese Initiative ist ein gemeinschaftliches Projekt der Agentur für Arbeit Schweinfurt und des Landkreises Schweinfurt und wurde 2007 ins Leben gerufen. Zusammen mit den Kooperationspartnern will die Initiative in der Region ein Zeichen für Familienfreundlichkeit setzen und Unternehmen bei der Umsetzung begleiten und unterstützen.

Wer profitiert?

Unternehmen, Mitarbeiter

Netzwerk Personal

Ziele und Maßnahmen

Geschäftsführerin Anne Feulner ist seit 2011 Mitglied im Netzwerk Personal der tempus. Akademie. Die zwei Tagesveranstaltungen im Jahr helfen, mit den aktuellen Entwicklungen im Personalbereich Schritt zu halten, es gibt Infos zu aktuellen arbeitsrechtlichen Bestimmungen, Talentmanagement, Gewinnung von Azubis und es stehen regelmäßig Experten für 4-Augen-Gespräche zur Verfügung.

Wer profitiert?

Unternehmen, Mitarbeiter, Personalverantwortliche

image/svg+xml Familie

Erfolgsfaktor Familie

Ziele und Maßnahmen

Die Geschäftsführerin Anne Feulner engagiert sich im Unternehmensprogramm „Erfolgsfaktor Familie“. Ziel dabei ist es, Familienfreundlichkeit zu einem Markenzeichen der deutschen Wirtschaft zu machen. Hier finden Interessierte viele Informationen über familienfreundliche Personalpolitik und die Möglichkeit, Kontakte mit Unternehmen aus der Regzu knüpfen, die bereits erste Maßnahmen umgesetzt haben.

Wer profitiert?

Berufstätige Eltern

Weiterführende Informationen

http://www.erfolgsfaktor-familie.de

image/svg+xml Umwelt und Klima

Teilnahme am Umweltpakt Bayern

Ziele und Maßnahmen

Der Umweltpakt Bayern ist eine Kooperation zwischen Bayerischer Staatsregierung und Bayerischer Wirtschaft. Ziel ist der nachhaltige Schutz unserer Lebensgrundlagen über ein freiwilliges und zuverlässiges Miteinander. Schwerpunkte sind Energieeffizienz, E-Mobilität, Umwelttechnik, Umwelt-Managementsysteme, Integrierte Produktpolitik, Ressourceneffizienz und energetische Gebäudesanierung.

Wer profitiert?

Am Umweltpakt Bayern nehmen über 5.500 bayerische Unternehmen aller Größen und Sektoren teil. Er bietet den Unternehmen einen Anreiz zur Entwicklung von Innovationen, um frühzeitig Risiken für die Umwelt zu minimieren und zu verhindern. Der Umweltpakt zeigt: Mehr Umweltschutz muss nicht automatisch mehr Bürokratie bedeuten.

Weiterführende Informationen

http://www.stmug.bayern.de/umwelt/wirtschaft/

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.