Das Unternehmen

Wir sind ein hochspezialisierter Handwerksbetrieb für Trockenbau, Akustikbau, Renovierung/Sanierung und schlüsselfertiger Innenausbau. Dabei stellen wir höchste Ansprüche an Design und handwerkliche Perfektion. Selbst schwierigste Gewerke beherrschen unsere sehr gut ausgebildeten Fachkräfte, z.B. Kuppeldecken mit hohen Spannweiten. Zu unseren Kunden zählen zahlreiche zufriedene private Bauherren, Unternehmen und öffentliche Bauträger im In- und Ausland.


Unser gesellschaftliches Engagement

Wir unterstützen derzeit drei ausgewählte Projekte. Stiftung KreBeKi. Ziel der Stiftung ist es, Kindern und Jugendlichen in Bayern, die von Krebs oder Behinderung betroffen sind, langfristig zu helfen und sie zu fördern. Johannes-Hospiz Oberpfalz. Wenn Leiden nicht mehr geheilt werden können und medizinische Therapien zwar Linderung, doch keine Genesung bieten, ist ein Hospiz eine würdige Herberge für Sterbende. In der Oberpfalz existiert derzeit noch keine stationäre Hospizeinrichtung. Wir sammeln für den Hospiz-Neubau in Pentling. Medikamente für Nigeria. Seit unseren Ausbautätigkeiten in Nigeria engagieren wir uns sozial auf den afrikanischen Kontinent. Regelmäßig sammeln wir Medikamente und übergeben diese an ein nigerianisches Krankenhaus für Arme.

Downloads

Bericht zur Reisinger Charity Gala / 220 KB

Video

Über Innenausbau Reisinger

Branche:

Handwerk,Handwerk

Region:

Oberpfalz

Kontakt

Innenausbau Reisinger
Jägerruitstraße 15
93189 Reichenbach
Ihr Ansprechpartner
Dipl.-Marketingwirt (BAW) Jörg Gabes
CMO
Weitere Links
Reisinger Innenausbau

Reisinger Consulting

Wallfactory

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

Arbeitsmarkt und Soziales

Johannes-Hospiz Oberpfalz

Ziele und Maßnahmen

Ziel ist es, eine Million Euro an Spenden zu sammeln, um mit dem Neubau des Johannes-Hospiz in Pentling bei Regensburg beginnen zu können. Diese Einrichtung soll künftig Herberge für todkranke Menschen aus der Oberpfalz und Teilen Niederbayerns sein.

Wer profitiert?

Wenn Leiden nicht mehr geheilt werden können und medizinische Therapien zwar Linderung, doch keine Genesung bieten, wird der Mensch mit seiner Vergänglichkeit konfrontiert. Lässt es die erforderliche Pflege oder medizinische Betreuung nicht zu, den letzten Lebensabschnitt zu Hause zu erleben, ist ein Hospiz eine würdige Herberge für Sterbende.

Weiterführende Informationen

www.johanneshospiz.de

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.