Das Unternehmen

Innovation. Service. Zuverlässigkeit Mit über 60 Jahren Industrieerfahrung und einer Verpflichtung zu erstklassigem Service, Zuverlässigkeit und Innovation ist Horton weltweit der bevorzugte Zulieferer von hochwertigen Motorkühlsystemen. Das Unternehmen fertigt und vertreibt Lüfterkupplungen, Lüfter und Formdrahtprodukte für Erstausrüster-Anwendungen und die globalen Nachrüstmärkte folgender Industriebereiche: - Schwere-, mittelschwere und leichte NKW - Busse - Reisebusse/Wohnmobile - Off-Highway-Anwendungen - Industrie (Kompressoren, Generatoraggregate, Kühleinheiten usw)


Unser gesellschaftliches Engagement

Branche:

Metall- und Elektro-Industrie

Region:

Unterfranken

Kontakt

Horton Europe GmbH Schweinfurt
Brüsselstrasse 1
97424 Schweinfurt
Ihr Ansprechpartner
Monika Timm
Geschäftsführerin

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

image/svg+xml Bildung

AusbildungsOffensive Bayern

Ziele und Maßnahmen

Die Informationskampagne von bayme vbm unterstützt die Betriebe der bayerischen M+E Industrie bei der langfristigen Sicherung ihres Fachkräftenachwuchses. Durch breit gefächerte Aktionen und Maßnahmen wie Plakate und Info-Teams an Schulen werden die Berufe, Chancen und Ausbildungsinhalte zielgruppengerecht kommuniziert. Kernstück ist die Internetseite www.ausbildungsoffensive-bayern.de.

Wer profitiert?

Die AusbildungsOffensive-Bayern versteht sich als Ratgeber und Begleiter: Jugendliche in der beruflichen Orientierungsphase, Eltern und Lehrer erhalten zielgruppengerechte Informationen zu den sehr guten Ausbildungs- und Karrierechancen in der bayerischen M+E-Industrie. Neben der Unterstützung bei der Berufsfindung erhalten die Schüler wertvolle Hilfe zum Thema „richtig und erfolgreich bewerben“.

Weiterführende Informationen

www.ausbildungsoffensive-bayern.de/

image/svg+xml Familie

Sommerkinder

Ziele und Maßnahmen

Beim betrieblichen Betreuungsangebot „Sommerkinder“ für bis Zwölfjährige beauftragen Unternehmen die gfi, sich um die Kinder ihrer Beschäftigten mit einem aktions-und lehrreichen, jährlich neuen Mottoprogramm zu kümmern. Die Ferienbetreuung war von vbw sowie bayme vbm initiiert worden. Seit 2009 führt die gfi das Projekt auf Nachfrage in ganz Bayern durch, finanziert von Unternehmen und Eltern.

Wer profitiert?

Ziel ist es, den Unternehmen Mut zu machen, ihren Beschäftigten eigene Ferienbetreuungsangebote anzubieten. Durch ein flexibel buchbares Betreuungsangebot werden berufstätige Eltern entlastet.

image/svg+xml Mitarbeiter

Familienfreundliche Teilzeitbeschäftigung

Ziele und Maßnahmen

Im Teilzeitbereich bieten wir extrem flexible Arbeitszeitmodelle an. Die Wochenarbeitszeit kann flexibel über die Tage verteilt werden, auch Home-office ist teilweise möglich.

Wer profitiert?

Mitarbeiter und deren Familienmitgliedern

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.