Das Unternehmen

Seit der Gründung 1969 haben wir uns in arbeitsreichen Jahren zu einer erstklassigen Adresse für „geschliffene Präzision“ entwickelt. Mit rund 50 Mitarbeitern fertigen wir Präzisionsschleifteile mit den Verfahren Innenschleifen, Außenrundschleifen, Spitzenlosschleifen und Flachschleifen, in Klein- und Großserien. Unser Ziel ist seit jeher höchste Kundenzufriedenheit auf der Basis guter Qualität. Daran arbeiten alle Mitarbeiter gemeinsam – vom Azubi bis zur Geschäftsführung.


Unser gesellschaftliches Engagement

Wir wollen langfristige und nachhaltige Beständigkeit am Markt. Dabei setzen wir auf einen offenen, respektvollen und fairen Umgang mit Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern. Wir bilden selbst aus und entwickeln unsere Mitarbeiter kontinuierlich weiter. Ihr Know-How ist die Grundlage, um auf der Basis neuer Technologien langfristig zu wachsen und unsere Heimat Illertissen als Firmenstandort zu wahren. Wir setzen die uns zur Verfügung stehenden natürlichen Ressourcen bewusst u. sparsam ein - angefangen beim Energieverbrauch und dem Einsatz von Verbrauchsstoffen aller Art, bis hin zum Umgang mit der zur Bearbeitung beigestellten Ware. Beim Materialeinkauf berücksichtigen wir vorrangig nah angesiedelte Lieferanten mit kurzen Transportwegen, wo immer technisch und wirtschaftlich vertretbar.

Branche:

Metall- und Elektro-Industrie

Region:

Schwaben

Kontakt

Grimminger Schleiftechnik GmbH
Robert-Bosch-Straße 2
89257 Illertissen
Ihr Ansprechpartner

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

Arbeitsmarkt und Soziales

Kooperation mit der Lebenshilfe Donau-Iller

Ziele und Maßnahmen

Wir vergeben regelmäßig Aufträge an die Donau-Iller-Werkstätten. Seit 2013 haben wir in Kooperation mit der Lebenshilfe einen ausgelagerten Arbeitsplatz geschaffen, d.h. ein Mitarbeiter der Lebenshilfe arbeitet regelmäßig und auftragsbezogen in unserem Betrieb mit und ist in die regulären Arbeitsprozesse integriert.

Wer profitiert?

Die Werkstätten der Lebenshilfe Donau-Iller bieten Menschen mit Behinderungen vielfältige Arbeitsplätze und berufliche Bildung an. Die Angebote für Menschen mit geistiger, körperlicher, seelischer oder Mehrfachbehinderung orientieren sich dabei an den individuellen Fähigkeiten des Einzelnen sowie an seinen persönlichen Interessen und Anforderungen.

Unterstützung ortsnaher Vereine und Einrichtungen

Ziele und Maßnahmen

Zu unserer tief verwurzelten Firmenphilosophie gehört es, dass wir uns unserer sozialen Verantwortung gegenüber der Gemeinschaft, insbesondere gegenüber dem Nachwuchs, stellen. Als mittelständisches, der Region verbundenes Unternehmen unterstützen wir daher verschiedene ortsansässige Vereine vor allem in ihrer Jugendarbeit.

Wer profitiert?

Kinder, Jugendliche und Vereine in der Region Illertissen.

image/svg+xml Bildung

Aus- und Weiterbildung

Ziele und Maßnahmen

Seit Unternehmensgründung legen wir Wert auf qualifizierte Mitarbeiter und bilden selbst aus. Neben unserer kontinuierlichen Ausbildung von Zerspanungsmechanikern im Fachbereich Schleiftechnik bilden wir inzwischen auch im kaufmännischen Bereich aus. Ziel ist, jungen Menschen aus der Region, den Start ins Berufsleben zu erleichtern und ihnen eine langfristige Beschäftigungsperspektive zu bieten.

Wer profitiert?

Um den sich stetig ändernden Anforderungen des Marktes gerecht zu werden, brauchen wir in jedem Bereich qualifizierte und motivierte Mitarbeiter. Für deren Ausbildung übernehmen wir seit jeher selbst Verantwortung - mit Erfolg: erst 2014 wurde einer unserer Azubis zu den Besten seines Faches ausgezeichnet.

image/svg+xml Kunden-Lieferanten-Beziehungen

Zertifizierte Qualität

Ziele und Maßnahmen

Unser Qualitätsanspruch geht über die reine Produktqualität hinaus. Deshalb lassen wir unser Managementsystem bereits seit 2001 nach ISO 9001 zertifizieren.

Wer profitiert?

Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter.

image/svg+xml Umwelt und Klima

Ökoprofit

Ziele und Maßnahmen

2011 wurden wir für unser Umweltmanagementsystem nach Ökoprofit - Ökologisches Projekt für Integrierte Umwelttechnik - ausgezeichnet. Ziel dieses Kooperationsprojektes zwischen Städten, Landkreisen und der örtlichen Wirtschaft ist die wirtschaftliche Stärkung von Betrieben durch vorsorgenden Umweltschutz.

Wer profitiert?

Ökoprofit-Unternehmen entlasten die Umwelt in der Region, indem sie ihren Wasser- und Stromverbrauch reduzieren und ihre Abfallmengen verringern. Mit der Reduzierung der Umweltkosten steigern die Teilnehmer die Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens, stärken die Wettbewerbsposition und sichern damit Arbeitsplätze.

Teilnahme am Umweltpakt Bayern

Ziele und Maßnahmen

Der Umweltpakt Bayern ist eine Kooperation zwischen Bayerischer Staatsregierung und Bayerischer Wirtschaft. Ziel ist der nachhaltige Schutz unserer Lebensgrundlagen über ein freiwilliges und zuverlässiges Miteinander. Schwerpunkte sind Energieeffizienz, E-Mobilität, Umwelttechnik, Umwelt-Managementsysteme, Integrierte Produktpolitik, Ressourceneffizienz und energetische Gebäudesanierung.

Wer profitiert?

Am Umweltpakt Bayern nehmen über 4.000 bayerische Unternehmen aller Größen und Sektoren teil. Er bietet Unternehmen einen Anreiz zur Entwicklung von Innovationen, um frühzeitig Risiken für die Umwelt zu minimieren und zu verhindern.

Weiterführende Informationen

http://www.stmug.bayern.de/umwelt/wirtschaft/

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.