Das Unternehmen

Natur fasziniert, begeistert und verbindet. Ob Wildwasser-Rafting oder Outdoor-Führungskräftetraining – Naturerlebnisse schweißen zusammen, machen Spaß und bringen weiter. Seit 25 Jahren begeistern wir unsere Kunden für sinnstiftende Erfahrungen in der Natur. Wir beraten Unternehmen in nachhaltiger Entwicklung und begleiten Personalentwicklungen, wir planen und errichten europaweit Freizeitanlagen, trainieren Schüler, Azubis und Studenten in ihren soziale Fähigkeiten und lehren Outdoor-Trainer.


Unser gesellschaftliches Engagement

Bei faszinatour ist die Natur kein Mittel zum Zweck, sondern der Mittelpunkt unserer Arbeit. Deshalb gehen wir sorgsam damit um. Bei uns finden Sie keine Programme, bei denen der Fun-Faktor auf Kosten der Umwelt geht, sondern sinnstiftende Erlebnisse in und mit der Natur. Dafür machen wir uns auch in Branchenverbänden und lokalen Initiativen stark. Die gleiche Verantwortung tragen wir für die Menschen, die wir begleiten. Deshalb hat Ihre Sicherheit für uns oberste Priorität; hier setzen wir seit Jahren Maßstäbe und engagieren uns für höchste Standards in der Branche. Und deshalb geht es in allen unseren Programmen immer auch um soziale Kompetenzen und Werte wie Teamgeist, Vertrauen und Achtsamkeit. Die leben wir auch im Umgang mit unseren Mitarbeitern.

Branche:

Dienstleistungen und freie Berufe

Region:

Schwaben

Kontakt

faszinatour Touristik-Training-Beratung GmbH
Alleestraße 1
87509 Immenstadt
Ihr Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Daniel Freuding
Projektleiter Nachhaltige Entwicklung

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

Arbeitsmarkt und Soziales

Charity Joint Venture

Ziele und Maßnahmen

Als Teamevent und CSR-Projekt der I.K. Hofmann GmbH organisierten wir den Bau eines Hochseilgartens für benachteiligte Jugendliche. Helfende Hände und finanzielle Unterstützung kamen von Hofmann, fachliches Knowhow und das Konzept für Bau und Event von faszinatour.

Wer profitiert?

Don Bosco Jugendwerk

Ehrenamtlicher Einsatz

Ziele und Maßnahmen

Als europäischer Marktführer für Dienstleistungen im Outdoorbereich engagieren wir uns seit Jahren in lokalen und überregionalen Initiativen und wichtigen Branchenverbänden. Darüber hinaus arbeiten wir kontinuierlich am Ausbau eines Netzwerks aus Experten, Kommunen, Gemeinden, Verbänden und anderen Partnern, um das Prinzip der Nachhaltigkeit zu stärken und weiter voran zu treiben.

Wer profitiert?

z.B.: Mit der Bayerischen Forstverwaltung haben wir den Allgäuer Schneeschuhtrail initiiert, dessen Erlös zu 100 Prozent in die Pflege des Berg- und Schutzwaldes fließt. Mit dem Tiroler Raftingverband haben wir erreicht, dass die Raftingsaison auf Mai bis Oktober und der Ein- und Ausstieg für alle Veranstalter auf eine Stelle begrenzt wird, um die Auswirkungen auf die Umwelt zu beschränken.

Nachhaltigkeit erleben!

Ziele und Maßnahmen

Im Bereich Training und Beratung verlassen wir die trockenen Lehrsääle und gehen mit unseren Kunden dort hin, wo die Nachhaltigkeit herkommt: in den Wald. Unsere Seminare "Nachhaltigkeit erleben!" führt nicht nur zu einer neuen Sichtweise und Verständnis für das Thema. Durch praktische Arbeit in sozialen oder ökologischen Projekten bringen sich unsere Kunden gleich aktiv in eine CSR-Maßnahme ein.

Wer profitiert?

Führungskräfte und Mitarbeiter von Unternehmen, die nicht nur theoretisch die Prinzipien der Nachhaltigkeit und CSR verstehen wollen, sondern sie praktisch umsetzen. Soziale und ökologische Institutionen und öffentliche Verwaltungen, die als Partner sinnvolle Projekte und Arbeiten anbieten. Dritte, die von den umgesetzten Arbeiten einen Nutzen haben (z.B. Kinder - neu gebauter Spielplatz).

image/svg+xml Standort und Region

Marke Allgäu

Ziele und Maßnahmen

Partnerunternehmen der Marke Allgäu verpflichten sich zu kontinuierlichen Aktivitäten in mindestens vier der sechs vorgegeben Nachhaltigkeitskriterien der Bereiche Ökonomie, Ökologie und Sozialem. In dem speziell entwickelten internetbasierten Nachhaltigketistool werden die Fortschritte der Partner in diesen Bereichen jährlich berichtet.

Wer profitiert?

Regionale Wirtschaft, lokale Unternehmen, Klima, Umwelt, Einheimische und Gäste.

Weiterführende Informationen

http://extranet.allgaeu.info/marke/

image/svg+xml Umwelt und Klima

Naturschutz

Ziele und Maßnahmen

Unsere Veranstaltungen planen und organisieren wir so schonend und umweltfreundlich wie möglich. Im Mittelpunkt stehen immer nachhaltige, sinnstiftende Erlebnisse in und mit der Natur, bei denen wir die Teilnehmer für einen rücksichtsvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen sensibilisieren.

Wer profitiert?

Speziell unsere GreenVent-Programme haben konkrete Umweltschutzmaßnahmen zum Inhalt und zielen darauf ab, durch den Einsatz für die gute Sache Mitarbeitermotivation und Teambuilding zu stärken und Unternehmenswerte mit Leben zu füllen.

Ökologische Juwelen

Ziele und Maßnahmen

In Kooperation mit den Bayerischen Staatsforsten / Forstbetrieb Sonthofen und dem Naturpark Nagelfluhkette haben wir die Patenschaft für einen Bergwald und eine alte Forsthütte übernommen. Hier entsteht durch tatkräftige Unterstützung unserer Kunden und Mitarbeiter ein ökologisches Juwel und eine Stätte der Umweltbildung für Kinder und Jugendliche.

Wer profitiert?

Kinder und Jugendliche aus der Region, die an Umweltbildungsmaßnahmen teilnehmen und dabei die Natur ihrer Heitmat kennen und schätzen lernen. Führungskräfte verschiedener Untenehmen, die durch praktische Arbeit sinnstiftende Erfahrungen sammeln und Nachhaltigkeit erleben. Unsere Mitarbeiter, die gemeinsam über einen längeren Zeitraum eine tolle Maßnahme begleiten können.

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.