Das Unternehmen

Die Ergo-Tec GmbH mit Firmensitz in Wilhelmsdorf und einer Niederlassung in Helmstadt ist seit über 15 Jahren Spezialist für Medizinprodukte, Sondermaschinenbau und Fördertechnik. Wir konstruieren und fertigen Medizinprodukte speziell zur Patientenlagerung. Dazu zählen OP- und Chirurgen-Stühle und Patientenstühle für Therapie und Transport. Im Maschinenbau können wir auf langjährige Erfahrung zurückgreifen. Zu unseren Sondermaschinen zählen Prüfmaschinen für die Automobil- und Elektroindustrie.


Unser gesellschaftliches Engagement

Ergo-Tec ist ein mittelständisches, familiengeführtes Unternehmen mit fränkischen Wurzeln. Wir sind eng mit der Gegend verbunden, in der unser Unternehmen angesiedelt ist. Aus diesem Grund möchten wir Verantwortung in unserem regionalen Umfeld übernehmen, indem wir uns gesellschaftlich und sozial engagieren. Bereits seit 2011 unterstützt Ergo-Tec jedes Jahr die Arbeit wichtiger Projekte in der Region mit einer Weihnachtsspende, in 2017 den Hospizverein Bad Windsheim e.V. Wir vergeben Aufträge an Integrationsunternehmen für die berufliche Rehabilitation von Menschen mit psychischen Erkrankungen. Weiterhin setzen wir auf eine verantwortungsvolle Nutzung von Ressourcen und die Zusammenarbeit mit Unternehmen aus unserer Region – im Interesse unserer Kunden und als Arbeitgeber mit Perspektive.

Branche:

Gesundheitswirtschaft

Region:

Mittelfranken

Kontakt

Ergo-Tec GmbH
Gewerbestraße 2
91489 Wilhelmsdorf
Ihr Ansprechpartner
Friederike Dürsch
Leitung Marketing
Weitere Links
Engagement der Ergo-Tec GmbH

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

image/svg+xml Gesundheit

Bundesverband Auge e. V.

Ziele und Maßnahmen

In Deutschland leiden immer mehr Menschen an Erkrankungen ihrer Augen. Bei ca. einer Million Patienten wurde ein Glaukom (Grüner Star) diagnostiziert. Der Bundesverband Auge e.V. hat es sich zum Ziel gesetzt, die chronischen Erkrankungen Glaukom und AMD in der Bevölkerung bekannter zu machen und ruft zur Früherkennung auf. Ergo-Tec hat den Verein 2014 mit einer Weihnachtsspende unterstützt.

Wer profitiert?

Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die unter chronischen Augenerkrankungen, wie Glaukom (Grüner Star) und Netzhauterkrankungen (AMD), leiden. Beide Erkrankungsformen können die Sehkraft erheblich einschränken und bei fehlender Behandlung teilweise zur Erblindung führen.

Weiterführende Informationen

http://www.bundesverband-auge.de/

Charge Syndrom e. V. - Elternkreis betroffener Kinder

Ziele und Maßnahmen

Jedes Jahr werden in Deutschland rund 70 Kinder mit CHARGE-Syndrom, einer genetischen Fehlentwicklung, geboren. Für diese Kinder ist es wichtig, dass sie möglichst früh und umfassend gefördert werden. Ergo-Tec unterstützte mit seiner Weihnachtsspende 2016 den Elternverein, dessen Aufgabe es ist, Betroffenen und ihren Familien zu helfen und ein Forum für Eltern, Ärzte und Therapeuten zu schaffen.

Wer profitiert?

Betroffene, die mit Charge-Syndrom zur Welt kommen, sowie ihre Familien, Ärzte und Therapeuten, denen der Elternverein eine Plattform zum Austausch bietet.

Weiterführende Informationen

http://www.charge-syndrom.de/

Kinderschicksale Mittelfranken e. V.

Ziele und Maßnahmen

Der Verein "Kinderschicksale Mittelfranken e. V." wurde 2002 im Anschluss an eine Spendenaktion gegründet und setzt sich für kranke und schwerbehinderte Kinder in Mittelfranken ein. Ergo-Tec hat diesen Verein mit seiner Weihnachtsspende 2018 unterstützt.

Wer profitiert?

Behinderte und schwerstkranke Kinder und deren Familien in Notsituationen, die der Verein betreut. Für sie werden Hilfsmittel und Therapien zur Verfügung gestellt, die von den Krankenkassen nicht finanziert werden.

Weiterführende Informationen

http://www.kinderschicksale-mittelfranken.de

image/svg+xml Kunden-Lieferanten-Beziehungen

Qualitätsmanagement DIN EN ISO 13485:2012

Ziele und Maßnahmen

Der zunehmende Wettbewerb im Gesundheitswesen macht den Nachweis einer qualitativ hochwertigen Arbeit unerlässlich. Mit der Zertifizierung nach DIN EN ISO 13485 können Unternehmen diesen Nachweis erbringen. Bereits seit 2005 wenden wir das Qualitätsmanagementsystem für die Entwicklung, Produktion und Wartung von Medizinprodukten an.

Wer profitiert?

Mit der Zertifizierung dokumentieren wir, dass sämtliche Prozesse und Abläufe einer ständigen Kontrolle und damit kontinuierlichen Verbesserung unterliegen. Durch ein effektives Qualitätsmanagement können wir unseren Kunden eine gleichbleibend hohe Qualität bieten und unsere internen Abläufe fortlaufend optimieren.

Weiterführende Informationen

http://et-medical.eu/de/unternehmen/zertifikate.html

Qualitätsmanagement DIN EN ISO 9001:2015

Ziele und Maßnahmen

Wir setzen die Anforderungen unserer Kunden in bestmöglicher Qualität und mit innovativer Technik wirtschaftlich um. Bereits seit 2005 sind wir nach der Norm ISO 9001 für die Entwicklung, Produktion, den Service und Vertrieb von Sondermaschinen und Standardkomponenten für den Maschinenbau zertifiziert.

Wer profitiert?

Die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Beim Einsatz eines Qualitätsmanagementsystems profitieren unsere Kunden und Mitarbeiter von strukturieren Abläufen, dokumentierten Prozessen und festgelegten Verantwortlichkeiten.

image/svg+xml Standort und Region

Aus der Region für die Region

Ziele und Maßnahmen

Als Familienunternehmen mit fränkischen Wurzeln engagiert sich Ergo-Tec in der Region und arbeitet eng mit regionalen Lieferanten zusammen. Um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, setzt die Firma auf Ausbildung und Weiterbildung von Mitarbeitern.

Wer profitiert?

Wir sichern Ausbildungs- und Arbeitsplätze für Mechatroniker/-innen, Elektriker/-innen und kaufmännische Sachbearbeiter/-innen.

Evangelische Sozialstation in Altertheim

Ziele und Maßnahmen

In den kommenden Jahren werden immer mehr ältere Menschen auf Pflege und Betreuung angewiesen sein. Die Evangelische Sozialstation in Altertheim setzt die sich in der Stadt und im Landkreis Würzburg für hilfsbedürftige Menschen ein. 2012 unterstützte die Ergo-Tec GmbH die Sozialstation mit ihrer Weihnachtsspende. Mit ihr sollte der Helferkreis in der ambulanten Betreuung weiter ausgebaut werden.

Wer profitiert?

Hilfsbedürftige, alte und an Demenz erkrankte Menschen, die von unterstützenden Angeboten vor Ort besonders profitieren. Die Schulung ehrenamtlicher Mitarbeiter ist für die Sozialstation wichtig, um eine langfristige, kompetente Begleitung der Betroffenen gewährleisten zu können.

Weiterführende Informationen

http://www.diakonie-wuerzburg.de/sst/altertheim.2190.0.0.0.0.html

Hospizverein Bad Windsheim e. V.

Ziele und Maßnahmen

Der Hospizverein Bad Windsheim e.V. unterstützt Schwerkranke, Menschen am Ende ihres Lebens und Hinterbliebene. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Vereins besuchen alleinstehende Menschen in Pflegeeinrichtungen, beraten zur Patientenverfügung sowie Vorsorgevollmacht und begleiten Sterbende. Die Ergo-Tec GmbH unterstützte die wichtige Arbeit des Vereins 2017 mit ihrer Firmen-Weihnachtsspende.

Wer profitiert?

Von der Arbeit des Hospizvereins profitieren vor allen Dingen alleinstehende Menschen in Pflegeeinrichtungen, schwerkranke Menschen und Trauernde. Das Angebot wird durch die Zusammenarbeit mit Hospizdiensten, Palliativstationen, Seelsorgern, Ärzten und Therapeuten abgerundet.

Weiterführende Informationen

http://www.hospizverein-bad-windsheim.de

Kinderhilfe Eckental GmbH

Ziele und Maßnahmen

Kinder denken und fühlen bei Unfällen und Krankheiten anders als Erwachsene. Fremde Menschen und die unbekannte Umgebung im Rettungswagen und Krankenhaus bedeuten für Kinder Angst und Stress. Die Kinderhilfe Eckental GmbH hilft Kindern in dieser Situation mit der Aktion "Ein Kinderlachen schenken". Ergo-Tec hat diese Aktion 2011 mit einer Spende von 50 Trösterteddys für kranke Kinder unterstützt.

Wer profitiert?

Kranke Kinder, die im Rettungswagen mitfahren oder in Krankenhäusern der Region behandelt werden müssen. Die Trösterteddys stehen den kleinen Patienten bei ihrem Aufenthalt zur Seite und haben eine beruhigende Wirkung auf sie.

Weiterführende Informationen

http://www.kinderhilfe-eckental.de/index2.html

Kinderhospizverein Sternenzelt Mainfranken e.V.

Ziele und Maßnahmen

"Ihr Kind ist unheilbar krank." Diesen Satz hören jedes Jahr etwa 4.500 Eltern in Deutschland. Die Betreuung des erkrankten Kindes fordert die ganze Familie. Darunter leiden nicht nur die betroffenen Kinder, sondern auch Eltern und Geschwisterkinder. Der Kinderhospizverein Sternenzelt Mainfranken e.V. hilft diesen Familien. Ergo-Tec hat den Verein 2015 mit der Firmen-Weihnachtsspende unterstützt.

Wer profitiert?

Die ehrenamtlichen Familienbegleiter des Vereins unterstützt schwerkranke Kinder und ihre Familien.

Weiterführende Informationen

http://www.kinderhospiz-sternenzelt.de/start/

image/svg+xml Umwelt und Klima

Aktiv für den Klimaschutz

Ziele und Maßnahmen

2014 haben wir eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 20 kWp in Betrieb genommen. Durch die direkte Nutzung des Solarstroms kann vorrangig der selbst erzeugte und klimafreundliche Strom im Betriebsgebäude verwendet werden. Aufgrund der Zusammenstellung der Komponenten für die Photovoltaikanlage und einer fachmännischen Montage rechnen wir mit einer Betriebsdauer von 30 und mehr Jahren.

Wer profitiert?

Neben den wirtschaftlichen Vorteilen ist es für unser Unternehmen besonders wichtig, den Klimaschutz aktiv zu unterstützen und ein Stück Zukunft für die nachfolgenden Generationen zu sichern.

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.