Das Unternehmen

Das Autohaus Drexl+Ziegler ist ein mittelständisches Familienunternehmen, das Neu- und Gebrauchtfahrzeuge der Marken BMW und MINI sowie Service- und Finanzdienstleistungen anbietet. Zwischenzeitlich sind an den Standorten Neusäß, Gersthofen und Günzburg über 120 Mitarbeiter beschäftigt, darunter ständig über 35 technische und kaufmännische Auszubildende.


Unser gesellschaftliches Engagement

Als regional verankertes und gemeinwohlorientiertes Familienunternehmen sehen wir uns in der Verantwortung für unser soziales Umfeld und die Umwelt. Gesellschaftliches Engagement hat viele Facetten. Hier erhalten Sie einen Überblick über eine kleine Auswahl unserer aktuellen Initiativen.

Branche:

Handel

Region:

Schwaben

Kontakt

Drexl+Ziegler GmbH & Co. KG
Augsburger Str. 15-20
86356 Neusäß
Ihr Ansprechpartner
Neubaur Tobias
Personal- und Marketingreferent

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

Arbeitsmarkt und Soziales

Ausbildung bei Drexl+Ziegler

Ziele und Maßnahmen

Seit über 50 Jahren bilden wir mit hohem Anspruch aus. Das bestätigen uns diverse Auszeichnungen, welche unsere Azubis erhalten haben. Dabei sind an den Standorten Neusäß, Gersthofen und Günzburg ständig über 35 Auszubildende beschäftigt.

Wer profitiert?

In den letzten Jahren konnten wir immer mehr jungen Leuten eine fundierte Ausbildung in der Automobilbranche ermöglichen. Dabei gelang es uns, die meisten unserer Azubis nach ihrer Ausbildung zu übernehmen.

Weiterführende Informationen

http://www.drexl-ziegler.de/a_karriere.htm

Wirtschaftliches Engagemant

Ziele und Maßnahmen

in Kürze

Wer profitiert?

in Kürze

image/svg+xml Bildung

Fachoberschule (FOS) Kooperationen

Ziele und Maßnahmen

Die betriebliche Arbeit unterscheidet sich oft von den theoretischen Abläufen im Betrieb. In Fachoberschulen erhalten Schüler die Möglichkeit, Unternehmen und deren Arbeit durch die fachpraktische Ausbildung in Form eines mehrmonatigen Praktikums kennen zu lernen und theoritische Kenntnisse anzuwenden.

Wer profitiert?

Derzeit profitieren Schüler der FOS Neusäß und der Montessori-Oberschule aus Wertingen von unserer Zusammenarbeit mit den Betreuungslehrern der Schulen.

Fahrzeugspende an Berufsschule Günzburg

Ziele und Maßnahmen

In Zusammenarbeit mit der BMW AG wurde der Berufsschule Günzburg ein neues BMW Automobil zur Verfügung gestellt. Dieses dient zu Übungszwecken und der Ausbildung im automobiltechnischen Bereich.

Wer profitiert?

Die Schule war von der Spende begeistert und freut sich darauf, dass die Schüler nun hautnah ein BMW Fahrzeug entdecken und damit arbeiten dürfen.

Praktikum bei Drexl+Ziegler

Ziele und Maßnahmen

Um jungen Menschen einen unkomplizierten Einstig in die Berufe der Automobilbranche zu ermöglichen, beschäftigen wir ständig Praktikanten im kaufmännischen Bereich als auch in der Kfz-Werkstatt.

Wer profitiert?

Schüler, Studenten und Quereinsteiger haben die Möglichkeit, sich für ein Praktikum in unserem Unternehmen zu bewerben. Sie erhalten dabei einen Einblick in die Abteilungen unseres Unternehmens, die Automobilbranche im Allgemeinen und die verschiedenen Ausbildungsberufe.

Teilnahme an der Jobinfobörsen

Ziele und Maßnahmen

Wir nehmen an örtlichen Jobbörsen für Schüler teil, um unsere Ausbildungsberufe populär zu machen und den Einstig ins Berufsleben zu vereinfachen.

Wer profitiert?

Absolventen aller Schulen sind angesprochen, sich über die Berufe der Automobilbranche zu informieren.

image/svg+xml Familie

Flexible Arbeitszeitgestaltung und Homeoffice

Ziele und Maßnahmen

Um trotz gegebener persönlicher Umstände die Arbeit so flexibel wie möglich zu gestalten oder den Wiedereinstieg ins Berufsleben zu erleichtern, bieten wir die Möglichkeit von flexibler Arbeitsplatz- und Arbeitszeitgestaltung.

Wer profitiert?

Durch Familie, Krankheit oder andere private Gegebenheiten gibt es Situationen im Leben, in denen man nicht fortwährend am Arbeitsplatz sein kann oder flexibel bleiben muss. Unsere Mitarbeiter profitieren in solchen Situationen von flexibler Arbeitszeit- und Arbeitsplatzgestaltung (z.B. Homeoffice).

image/svg+xml Gesundheit

Kooperation mit Hilfsorganisationen

Ziele und Maßnahmen

Jeder der selbst einmal Hilfe in jeglicher Art in Anspruch genommen hat, weiß dass es viele ehrenamtlich tätige Menschen gibt, die sich in Hilfsorganisationen engagieren, um anderen zu helfen. Solche Organisationen sind für ihr Bestehen auf öffentliche und private Hilfe angewiesen. Neben Geld- und Sachspenden gibt es viele weitere Möglichkeiten sich als Unternehmen zu beteiligen.

Wer profitiert?

Kooperationen mit Hilfsorganisationen finden hauptsächlich im regionalen Bereich Anwendungen, sei es mit Know-How, Kontaktvermittlungen o.ä. Wir engagieren uns beispielsweise mit Feuerwehren, Rot-Kreuz-Gemeinschaften etc.

image/svg+xml Standort und Region

Geld- und Sachspenden

Ziele und Maßnahmen

Vereine und soziale Einrichtungen sind oft auf die finanzielle Unterstützung der Gesellschaft angewiesen. Im Rahmen von Spendenaktionen stellen wir ausgewählten Organisationen finanzielle oder Sachmittel zur Verfügung.

Wer profitiert?

Geld- und Sachspenden gehen an sorgfältig ausgewählte, regionale Vereine und Organisationen. Aufgrund der enormen Anzahl an Anfragen ist es nicht immer möglich, jedem Bedarf gerecht zu werden. Spenden richteten sich beispielsweise an Kindergärten, Hilfsorganisationen, Spendenfonds, Sportvereine uvm.

Kooperation örtlichen Vereinigungen

Ziele und Maßnahmen

Vereine und soziale Einrichtungen sind oft auf die finanzielle Unterstützung der Gesellschaft angewiesen. Im Rahmen von Kooperationen arbeiten wir mit ausgewählten Organisationen in jeglicher Hinsicht zusammen.

Wer profitiert?

Von Kooperationen profitieren beispielsweise örtliche Faschingsgesellschaften, Schülervertretungen, Sportvereine und weitere soziale Einrichtungen.

Kooperation und Sponsoring Motorsport

Ziele und Maßnahmen

Das Bergrennen Mickhausen bildet traditionell das Finale des FIA Hill Climb Cup und der FIA International Hill Climb Challenge. Zu diesem Wettbewerb werden Rennläufe in 6 europäischen Ländern ausgetragen. Als zertifizierter BMW M Händler wollen wir uns ein solches Rennspektakel nicht entgehen lassen.

Wer profitiert?

Durch finanzielle Mittel, Strecken-Fahrzeuge und Know-How tragen wir zum Gelingen des internationalen Rennevents bei und helfen auch bei kurzfristigen Angelegenheiten schnell und unkompliziert.

Politisches Engagement

Ziele und Maßnahmen

Im Zuge von Kooerationen arbeiten wir mit verschiedenen politischen Instanzen zusammen, um das Engagement und die Gesellschaft zu fördern.

Wer profitiert?

Neben anderen Projekten finden beispielsweise Pokerturniere von politischen Jugendorganisationen sowie hochrangige Vorträge zu aktuellen Thematiken in unseren Häusern statt.

Sportsponsoring

Ziele und Maßnahmen

Sportvereine sind oft auf die finanzielle Unterstützung der Gesellschaft angewiesen. Sportsponsoring bietet ausgewählten Sportvereinen eine weitere Einnahmequelle und fördert nebenbei das Image useres Unternehmens.

Wer profitiert?

Neben Banden- und Bannerwerbung bei Sportevents unterstützen wir gelegentlich Sportvereine im Rahmen von Anzeigen in Vereinszeitschriften in den Bereichen Fußball, Tennis, Golf, Reiten, usw.

image/svg+xml Umwelt und Klima

Nachhaltigkeit durch Elektromobilität

Ziele und Maßnahmen

Das Thema Umweltschutz wird bei uns groß geschrieben. Vor diesem Hintergrund sind wir neben BMW und MINI frühzeitig in den Vertrieb von Elektrofahrzeugen eingestigen.

Wer profitiert?

Auch wenn es noch ein langer Weg ist, geht der Trend zur Elektromobilität. Das haben auch die großen Fahrzeughersteller wie BMW und MINI begriffen. Bei der Verwendung von erneuerbaren Energien, wird demnach kein CO2 ausgestoßen und so die Umwelt nicht durch Abgase belastet.

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.