Das Unternehmen

Seit über zehn Jahren produzieren wir die verschiedensten Publikationen (Bücher, Broschüren, Zeitschriften, Flyer, Postkarten, Visitenkarten...) im Digitaldruck. Digitaldruck bietet aufgrund seiner Flexibilität viele Möglichkeiten. Neben den klaren wirtschaftlichen Vorteilen des auflagen- und zielgruppengenauen Publizierens spricht vor allem die Schnelligkeit und die kostengünstige Produktion kleiner Auflage für das Digitaldruckverfahren.


Unser gesellschaftliches Engagement

Wir haben nicht nur einen hohen ökologischen Anspruch sondern engagieren uns ehrenamtlich und unterstützen soziale Organisationen. Wir pflegen eine Kultur der Wertschätzung in unserem kleinen Team, in dem wir auch schon einen Arbeitsplatz speziell für behinderte Mitarbeiter eingerichtet haben.

Branche:

Druck, Medien, Kommunikation

Region:

Schwaben

Kontakt

Digitaldruck leibi.de
Burlafinger Straße 11
89233 Neu-Ulm
Ihr Ansprechpartner

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

image/svg+xml Umwelt und Klima

Klimaneutral Drucken

Ziele und Maßnahmen

Vom Passivhaus bis hin zur Anschaffung neuer Drucker unter ökologischen Gesichtspunkten - wir haben vielerlei große und kleine Anstrengungen unternommen, um die Umweltbelastung durch unsere Produktion zu minimieren. CO2-Emissionen, die (noch) nicht verhindert oder reduziert werden konnten, gelichen wir durch Beteiligung an Klimaprojekten aus.

Wer profitiert?

Wir sind in der Lage, alle Druckerzeugnisse klimaneutral herzustellen, ohne dass für unsere Kunden Zusatzkosten entstehen. Die von uns seit vielen Jahren verfolgte ökologische Produktionsweise macht sich bezahlt. Die Mehrkosten für den klimaneutralen Druck sind so überschaubar, dass wir sie bei Standardproduktionen komplett übernehmen. Es ist uns wichtig, nur noch klimaschonend zu produzieren!

Weiterführende Informationen

http://www.leibi.de/digitaldruck/navigation/ddl-frame-oekologie.htm

Unser Betriebsgebäude: Ein Passivhaus

Ziele und Maßnahmen

Mit dem Neubau unseres Betriebsgebäudes 2004 wollten wir unserem ökologischen Anspruch gerecht werden. Wir arbeiten nun in einem Passivhaus ohne Heizung: Wärmetauscher / Abwärme aus d. Produktion / hochenergieeffizient massive Dübelholzbauweise / wärmebrückenfrei gedämmt / teilweise Putzfassade, teilweise Lärchebohlenverschalung / Pultdach mit Ziegel-Deckung / Flachdach mit Begrünung.

Wer profitiert?

Auf insgesamt 130 m² sind Büro und Produktion auf zwei Etagen untergebracht. Interessenten sind herzlich zu einer Besichtigung der Passivhaus-Produktionsstätte eingeladen.

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.