Das Unternehmen

Die ANDRITZ KMPT GmbH gehört zu den weltweit führenden Anbietern, von Schub- und Schälzentrifugen, die vor allem in der Chemie- und Pharmaindustrie eingesetzt werden. Wir unterstützen unsere Kunden bei der effektiven, zuverlässigen und wirtschaftlichen Verfahrenstechnik. Oberstes Ziel ist, unsere Kunden umfassend und kompetent zu betreuen - von der Beratung bis zum After-sales Service.


Unser gesellschaftliches Engagement

Das wertvollste Kapital unseres Unternehmens ist das Vertrauen unserer Kunden sowie das Know-how und die Fertigkeiten unserer Mitarbeiter. Am Standort Vierkirchen verfügen wir über qualifizierte Fachkräfte und Spezialisten, die ständig danach streben, unsere Produkte und Prozesse zu verbessern. Um den Fachkräftebedarf langfristig zu sichern, setzen wir auf die eigene Ausbildung unserer Fachkräfte im Rahmen der dualen Berufsausbildung und dualer Studiengänge. Wir werden uns auch weiter zum Standort bekennen und alle verfahrenstechnischen Komponenten unserer Maschinen hier fertigen. Darüber hinaus setzen wir zum Schutz unserer Umwelt auf die Konstruktion energiesparender Maschinen und die Einhaltung sämtlicher relevanter Umweltschutzbestimmungen.

Branche:

Metall- und Elektro-Industrie

Region:

Oberbayern

Kontakt

Andritz KMPT GmbH
Industriestr. 1-3
85256 Vierkirchen
Ihr Ansprechpartner
Szepanski Heidi
Human Resources Manager

Unsere Initiativen in den Handlungsfeldern

image/svg+xml Bildung

AusbildungsOffensive Bayern

Ziele und Maßnahmen

Die Informationskampagne von bayme vbm unterstützt die Betriebe der bayerischen M+E Industrie bei der langfristigen Sicherung ihres Fachkräftenachwuchses. Durch breit gefächerte Aktionen und Maßnahmen wie Plakate und Info-Teams an Schulen werden die Berufe, Chancen und Ausbildungsinhalte zielgruppengerecht kommuniziert. Kernstück ist die Internetseite www.ausbildungsoffensive-bayern.de.

Wer profitiert?

Die AusbildungsOffensive-Bayern versteht sich als Ratgeber und Begleiter: Jugendliche in der beruflichen Orientierungsphase, Eltern und Lehrer erhalten zielgruppengerechte Informationen zu den sehr guten Ausbildungs- und Karrierechancen in der bayerischen M+E-Industrie. Neben der Unterstützung bei der Berufsfindung erhalten die Schüler wertvolle Hilfe zum Thema „richtig und erfolgreich bewerben“.

Weiterführende Informationen

www.ausbildungsoffensive-bayern.de/

meetME InfoTruck der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie

Ziele und Maßnahmen

Der meetME InfoTruck besucht unentgeltlich Haupt-/Mittel- und Realschulen in Bayern. Der über 17 Meter lange, zweigeschossige Truck bietet Schülerinnen und Schülern der 7. bis 10. Klasse praxisnahe Einblicke in die M+E Welt und gibt wichtige Informationen zur Berufsvorbereitung. Im Aktiv-Center des Trucks laden zahlreiche Exponate, wie beispielsweise eine CNC-Fräse, zum Experimentieren ein.

Wer profitiert?

Lehrkräfte können den InfoTruck zur Unterrichtsergänzung anfordern. Themen aus den Fächern Arbeitslehre, Wirtschaft und Recht oder Physik können durch den Besuch ergänzt und vertieft werden. Berufsorientierung wird lebendig und praxisnah in die Schule gebracht. Mit diesem Angebot unterstützt der Truck langfristig Unternehmen bei der Sicherung des Nachwuchses.

Diese Inhalte wurden von der sich vorstellenden Organisation eigenverantwortlich erstellt. Eine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann vom Datenbankbetreiber nicht übernommen werden.

E-Mail oder Passwort sind nicht korrekt.